Musiknacht-Erlös für Kitas gespendet

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Erik Kadesch, vom Verein Generation Oberzent e.V. (v.r.), übergab im Beisein des Beerfelder Ortsvorsteher Christian Zimmermann (v.l.) den Leiterinnen der fünf Kindergärten in der Stadt Oberzent (hinten von links) Ramona Koch (KIGA Unter-Sensbach), Ute Emig ( evangelische KITA Beerfelden), Stefanie Heckmann (Kindertagesstätte „Himmelsauge“ Rothenberg), Keriman Bozkurt (KIGA „Wirbelwind“ Kailbach), und Elke Kraus (KITA „Abenteuerland“) eine Spende aus dem Erlös der Bewirtung bei der „Beerfelder Musiknacht 2019“. (Foto: Andreas Weinmann/Emotion.Picture Oberzent)

Oberzent.  (ots) Bei den Planungen der „Beerfelder Musiknacht 2019“ des Verkehrs- und Gewerbevereins Beerfelden kam es zu Beginn zu einem Engpass bei den veranstaltenden Lokalitäten. Als die Verantwortlichen vom Verein Generation Oberzent davon erfuhren war ihnen klar, dass man sich hier engagieren muss, damit diese Veranstaltung auch durchgeführt werden kann.

Gemeinsam mit dem Ortsbeirat Beerfelden wurde am Parkplatz „Marktplatz“ extra ein Zelt aufgebaut, in dem die Gruppe „Desperado“ (Marktplatz) mit Hits der 80er und 90er Jahre sowie aus den aktuellen Charts für ausgelassene, tanzbare Stimmung sorgte.

Der Verein Generation Oberzent wollte den erzielten Gewinn sowie den Erlös aus einer Spielesammlung-Spende, die bei einem Flohmarkt verkauft wurde, einem sozialen Zweck im Stadtgebiet zukommen lassen. Der Verkehrs- und Gewerbeverein wollte in dem Fall auch auf die Anforderung der Umlage verzichten und so hat der Vorstand der Generation Oberzent beschlossen, den Betrag aufzurunden, damit eine runde Spende zur Übergabe zusammen kam.

Die Spende wurde nun zu gleichen Teilen den fünf Kindergärten im Stadtgebiet – KITA „Abenteuerland“ und evangelische KITA Beerfelden, KIGA „Wirbelwind“ Kailbach, Kindertagesstätte „Himmelsauge“ Rothenberg und KIGA Unter-Sensbach – überreicht.

Der Vorsitzenden Erik Kadesch vom Verein Generation Oberzent überreichte im Beisein von Christian Zimmermann (Ortsbeirat Beerfelden), den Leiterinnen der Kindertagesstätten Elke Kraus, Ute Emig, Keriman Bozkurt, Stefanie Heckmann und Ramona Koch jeweils ein Couvert mit 200 Euro für den freien Einsatz in den Kitas. Damit hat sich das Engagement der Veranstalter wieder einmal in mehrfacher Weise gelohnt und bezahlt gemacht.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: