Hubschraubereinsatz nach Motorradunfall

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee.

Oberwittighausen.  (ots) Ein 48-jähriger Motorradfahrer wurde am Donnerstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall bei Oberwittighausen schwer verletzt. Der Mann kam aus bislang ungeklärter Ursache gegen 14.30 Uhr alleinbeteiligt auf der Frankenstraße (L511) zwischen Kirchheim und Oberwittighausen zu Fall. Durch den Sturz wurde der 48-Jährige schwer verletzt, sodass ein Rettungshubschrauber an die Unfallstelle geflogen kam. Nach der Behandlung vor Ort wurde der Verletzte mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren. Die Landstraße 511 war während der Unfallaufnahme und Versorgung des Mannes komplett gesperrt.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen