Niederlage beim Tabellennachbarn

Symbolbild
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

VfB Sennfeld/Roigheim – VfR Gommersdorf II​ ​​​ 3:1​

(tr) In der Kreisliga Buchen gastierte der VfR Gommersdorf II am Samstag beim Tabellennachbarn VfB Sennfeld/Roigheim. Zu Beginn der Partie tasteten sich beide Mannschaften bei schwierigen Platzverhältnissen ab. Das erste Tor des Spiels ging an die Elf von Andreas Schulz. Allerdings gelang dies nur mithilfe des Gäste, denn VfR Verteidiger Jonathan Holz beförderte den Ball nach Klärungsversuch unglücklich ins eigene Netz (21.). Kurz vor dem Halbzeitpfiff war es Alexander Beck der nach Zuspiel in den Rückraum zum Pausenstand von 1:1 einschob.

Nach Wiederbeginn verfehlte die Heimelf nach Fernschuss von Robin Fahrbach nur knapp die Führung. In der Folge hatte der VfR Gommersdorf II leichte Feldvorteile, doch zwingende Chancen konnte man leider nicht herausarbeiten. In der 73. Spielminute war es der auffällige Nikola Vintonjak der nach Freistoß am schnellsten reagierte und zur 2:1-Führung für den VfB Sennfeld/Roigheim traf, nachdem der VfR Gommersdorf II den Ball zuvor nicht aus dem Strafraum klären konnte. drei Minuten später fand ein abgefälschter Ball durch den Schuss von Steffen Schmtt den Weg ins Tor zum 3:1. Der VfR Gommersdorf versuchte es noch einmal heranzukommen, doch die Abwehrreihen der Heimelf war in der Schlussphase nicht mehr zu überwinden.

Die VfB Sennfeld/Roigheim setzte sich mit diesem Sieg leicht von dem VfR Gommersdorf II absetzen und rutscht in der Tabelle nach oben. Der VfR Gommersdorf II lässt wichtige Zähler liegen und man läuft Gefahr den Anschluss an das Mittelfeld der Tabelle zu verlieren.

SpG Ballenberg 2/Berolzheim/ Oberwittstadt 3 – VfR Gommersdorf III 1:1

Der VfR Gommersdorf III teilte sich am Samstagnachmittag die Punkte mit der Heimelf der Spielgemeinschaft. Den Treffer bei dem 1:1 Entstand erzielte für die die dritte Mannschaft des VfR Gommersdorf Jens Ziegler.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen