Schulen und Altenheim von Corona betroffen

Lesedauer < 1 Minute
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

(Symbolbild – Pixabay)

Gesundheitsamt zählt 46 Neuinfektionen

 
Mosbach.  (pm) Das Gesundheitsamt erhielt am Mittwoch Kenntnis über Coronavirus-Infektionen in zwei Schulen und eine Senioreneinrichtung im Landkreis. So sind zwei Schüler und eine Schülerin der Frankenland-Schule Walldürn betroffen. Die Kontaktpersonen ersten Grades, darunter Mitschüler, wurden ermittelt. Für diese gilt eine angeordnete Quarantäne. Am Burghardt-Gymnasium Buchen ist eine Lehrkraft betroffen. Der Schulbetrieb kann an beiden Schulen fortgeführt werden.

Ebenfalls wurden am ASB-Seniorenzentrum am Elzpark im Mosbach fünf Beschäftigte und drei Bewohner positiv auf SARS-CoV-2 getestet. Das Gesundheitsamt hat in enger Abstimmung mit der Leitung der Einrichtung die erforderlichen Maßnahmen veranlasst. Alle Bewohner und Mitarbeiter werden getestet.

Insgesamt wurden beim Gesundheitsamt in Mosbach am Mittwoch 46 Neuinfektionen gezählt. Die Inzidenzzahl liegt aktuell bei 116,3.
 
Bei Fragen zu den Fällen und generell zu der Corona-Pandemie stehen geschulte Mitarbeiter des Landratsamts unter den Telefonnummer 06261/84 3333 und 06281/5212-3333 zur Verfügung. Die Mitarbeiter sind unter der Woche von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr und am Wochenende von 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr erreichbar.

Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen: