Weihnachtssterne für Pflegeheimbewohner

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Übergabe im Geras mit Geschäftsführerin Stefanie Bayer, der Pflegedienstleitung, Barbara Breunig, Peter Schlär und Theresa Matz. (Foto: Liane Merkle)
Mudau. (lm) Der BDS Mudau mit seiner rührigen Vorsitzenden Theresa Matz an der Spitze hatte sich Gedanken gemacht, wie man den älteren Einwohnern der Gemeinde nach Monaten der Isolierung und anderer Einschränkungen durch die Corona-Pandemie zum einen eine Freude und zum anderen auch etwas Vorweihnachtsstimmung überbringen könnte.

So kam die Vorstandschaft auf die Idee jedem Bewohner und jeder Bewohnerin der Seniorenresidenzen Geras in Mudau und Haus Theresa in Steinbach durch die Gärtnerei Breunig einen Weihnachtsstern überbringen zu lassen, wobei die Bäcker Herbert Münkel und Peter Schlär die Präsentstunde am Adventsnachmittag durch Christstollen bereicherten.

Wie Theresa Matz betonte, wollte der BDS Mudau mit dieser Aktion allen Bewohnern und Bewohnerinnen in den Pflegeeinrichtungen einen lieben Weihnachtsgruß senden und vermitteln, dass man in der Gemeinde an sie denkt, und dass sie nicht allein sind, auch wenn die Besuchsmöglichkeiten durch verschiedene, notwendige Regeln eingeschränkt worden sind.

„Den Einrichtungsleitungen und den Mitarbeitern in der Pflege und Hauswirtschaft wünscht der BDS Mudau viel Kraft für die nächste Zeit. Auch weisen wir nochmals auf die vielen Angebote der Mudauer Geschäfte hin“, so die Vorsitzende weiter in ihrem Appell mit den besten Weihnachts- und Neujahrswünschen. „Kaufen Sie nach Möglichkeit lokal ein und unterstützen Sie die ortsansässigen Betriebe.

Viele bieten einen Abhol- und/oder Lieferservice an!“ Der ambulante Pflegedienst Löwenzahn biete zudem einen kostenlosen Einkaufsservice für alle Risikogruppen in der Gemeinde an. „Nutzen Sie die Angebote und schützen Sie sich und andere! Bleiben Sie gesund!“

Werbung

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen