Polizei beendet Feier einer Großfamilie

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Heidelberg.  (ots) Am Freitagabend beendete die Polizei gegen 23.30 Uhr eine Familienfeier in der Dossenheimer Landstraße. Nachbarn hatten wegen einer Ruhestörung die Beamten des Polizeireviers Heidelberg-Nord verständigt, die in der Zwei-Zimmer-Wohnung und im Innenhof des Anwesens insgesamt 20 Personen, darunter acht Kinder unter 14 Jahren, antrafen. Anlass war der zehnte Geburtstag des Sohnes des Wohnungsinhabers. Die Feier wurde beendet und die teilweise alkoholisierten Gäste nach Hause geschickt. Die überzähligen Personen erhielten zudem Platzverweise, nachdem sie den Heimweg zunächst nicht antreten wollten. Gastgeber sowie Gäste müssen mit Anzeigen wegen eines Verstoßes gegen die CoronaVO rechnen. Auch wenn die Ausgangsbeschränkungen mittlerweile gelockert bzw. aufgehoben wurden, haben die Kontaktbeschränkungen für private Treffen im öffentlichen oder im privaten Raum nach wie vor Gültigkeit.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen