B 292: Fahrbahn-Erneuerung ab 6. Mai

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

(Symbolbild – Pixabay)

Baumaßnahme von Aglasterhausen bis Abzweigung Breitenbronn

 Aglasterhausen.  (pm) Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wird die Fahrbahnecke auf der Bundesstraße B 292 bei Aglasterhausen von der Abzweigung der Landesstraße L 590 nach Daudenzell bis zu der Abzweigung der Kreisstraße K 3936 bei Breitenbronn erneuert. Mit der Einrichtung der Baustelle und dem Aufbau der Umleitungsbeschilderung wurde gestern, 3. Mai 2021, begonnen. Die eigentlichen Bauarbeiten und die Aktivierung des Einbahnverkehrs und Umleitung beginnen nun bereits vier Tage früher als vorgesehen, am Donnerstag, 6. Mai 2021.

Verkehrsbeeinträchtigungen

Aufgrund der arbeitsschutzrechtlichen Bestimmungen für Baustellen kann der Verkehr in diesem Bereich nur auf einer Fahrspur geführt werden. Daher wird auf der B 292 für den Verkehr von Obrigheim in Fahrtrichtung Aglasterhausen ein Einbahnverkehr eingerichtet. In Gegenfahrtrichtung werden die Verkehrsteilnehmer von Aglasterhausen kommend in Fahrtrichtung Mosbach ab der Einmündung B 292/ L 590 bei Aglasterhausen ausgeleitet und über die L590 über Daudenzell – Asbach und in Asbach weiter über die K 3939 zur Einmündung in die B292 (Asbacher Höhe) Richtung Obrigheim geführt.

Die Zufahrt von Breitenbronn über die K 3936 zur B 292 ist in beiden Fahrtrichtungen fast während der gesamten Bauzeit möglich. Ausgenommen sind die Einmündung der K 3936 nach Breitenbronn, die vom 10. bis einschließlich 12. Mai sowie vom 17. bis 21. Mai 2021 für den Verkehr in beiden Fahrtrichtungen vollgesperrt wird. Die ausgeschilderte Umleitung des Verkehrs erfolgt über die Kreisstraße K 3937 nach Aglasterhausen bis zur B 292 oder über Neunkirchen nach Gutenbach zur B37.

Die vorgesehene Vollsperrung der B 292 an einem gesamten Wochenende im Einmündungsbereich der B 292 / L 590 (Richtung Daudenzell) bei Aglasterhausen entfällt. Die Sperrung erfolgt nun in der Woche zwischen dem 17. und 21. Mai 2021, je nach Baufortschritt, an einem Abend ab 18 Uhr. Die ausgeschilderte Umleitung zur B 292 führt von Daudenzell aus über Asbach zur B 292-Asbacher Höhe. Eine Abfahrt von der B 292 zur L 590 nach Daudenzell sowie die Umleitungsstrecke der B292 von Aglasterhausen kommend Fahrtrichtung Mosbach ist hierbei jederzeit möglich.

Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 430.000 Euro und werden vom Bund getragen. Nach derzeitigem Stand wird die Bauzeit rund sechs Wochen betragen.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen