Jugendlicher flüchtet vor Polizei

Artikel teilen:

Nach Sturz gefasst

 Bofsheim.  (ots) Ein 17-Jähriger flüchtete am frühen Montagmorgen mit seinem Roller vor der Polizei.

Die Besatzung eines Streifenwagens entdeckte den jungen Mann und sein Gefährt um kurz vor 3 Uhr auf einem Feldweg bei Osterburken-Bofsheim. Der Jugendliche fuhr mit ausgeschalteten Lichtern in Richtung des Ortseingangs, wo die Beamten ihn einer Kontrolle unterziehen wollten.

Der Rollerfahrer hatte zunächst auf der Eberstadter Straße angehalten, fuhr aber wieder los, sobald der Streifenwagen hinter ihm gehalten hatte. Der 17-Jähriger versuchte sich der Kontrolle zu entziehen und flüchtete auf seinem Roller zunächst über die Eberstadter Straße und die Rinschbachstraße, bevor er auf einen Feldweg abbog.

Hier verlor der Jugendliche auf dem nassen Untergrund die Kontrolle über sein Gefährt und stürzte. Der junge Mann blieb bei dem Unfall zwar unverletzt, musste die Beamten aber trotzdem in ein Krankenhaus begleiten. Ein Atemalkoholtest hatte bei dem Rollerfahrer einen Wert von fast 1,4 Promille ergeben. Seinen Führerschein musste der Jugendliche abgeben.

Berlin-Reise hat sich gelohnt

 Vielfach jubeln könnten die Athletinnen und Athleten der Johannes-Diakonie bei den Special Olympics in Berlin – wie hier Radfahrerin Elena Bergen (Mitte) bei ihrem Triumph [...]

Jubiläumssportfest beim SV Dielbach

75-jähriges Vereinsbestehen  Dielbach. (mm) Der SV Frisch-Auf Dielbach feiert am kommenden Wochenende sein 75-jährigen Vereinsjubiläum mit einem großen Jubiläumssportfest. Am Freitag, den 08. Juli, findet [...]

Zum Weiterlesen:

Von Interesse