Mehrere Schockanrufe

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

 Buchen.  (ots) Am Freitagmittag gab sich vermutlich ein und dieselbe Frau telefonisch bei mehreren Anschlußinhabern in Buchen zunächst als Polzeibeamtin aus und gab vor, die Tochter der Angerufenen sei schwer verunglückt und brauche Geld. Bei einem weiteren Anruf versuchte sich die Frau direkt als Tochter des potenziellen Opfers auszugeben und erklärte, sie befände sich in einer Notlage und brauche Geld. Die jeweils Angerufenen erkannten jedoch die Betrugsversuche und legten einfach auf.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen