Tabellenführer siegt durch verunglückte Flanke

Symbolbild
Lesedauer < 1 Minute
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

FSV Waldbrunn – Türkspor Mosbach 1:2

Strümpfelbrunn.  (pm) Ein eher durchschnittliches Landesliga-Spiel sahen die rund 150 Zuschauer in Strümpfelbrunn. Ein Unterschied zwischen dem Tabellenführer aus Mosbach und dem Gastgeber konnte man über fast die gesamte Spielzeit nicht erkennen.

Der FSV hatte bereits in der fünften Minute die Gelegenheit in Führung zu gehen, jedoch scheiterte Ismail Sen am Torhüter. Besser machten es die Gäste in der 14. Minute. Dardan Zejnaj schloss eine schöne Einzelaktion mit dem 0:1 ab, allerdings begünstigt durch das zu zaghafte Eingreifen der FSV-Abwehr. In der Folgezeit waren die Spielanteile gleichmäßig verteilt, ohne dass jedoch Torchancen erarbeitet wurden. In der 29. Minute zeigte der Schiedsrichter nach einem Foulspiel an Sen auf den Elfmeterpunkt. Den fälligen Strafstoß verwandelte der Gefoulte zum 1:1. Mit diesem, dem Spielverlauf angemessenen Spielstand wurden die Seiten gewechselt.

Nach Wiederbeginn das gleiche Bild. In einem immer zerfahrener werdenden Spiel konnte sich keine Mannschaft wesentliche Vorteile oder Chancen erarbeiten. Aus dem Nichts dann das 1:2 in der 52. Minute, als ein wohl als Flanke gedachter Ball von Tolga Kaplan im langen Toreck landete. Danach versuchten beide Mannschaften vergeblich eine Resultatsverbesserung.

Alles in allem hätte eine Punkteteilung dem Spielverlauf mehr entsprochen.

Daten zur Partie:

  • FSV Waldbrunn: 1 Nicolas Haas, 2 Dennis Schulz, 4 Armin Weiß (83. Yannik Frank), 5 Max Vogel, 9 Ismail Sen (71. Konstantin Panagiotidis), 10 Can Cugali, 14 Dennis Kwasniok, 16 Tobias Baumbusch, 17 Miguel Wagner, 19 Manuel Palm (65. Sebastian Kappes), 22 Jannis Veith (73. Dominic Schulz)
  • Türkspor Mosbach: 1 Jan Nicklausson, 3 Ali Artun, 5 Selim Erdem, 7 Dardan Zejnaj (90. Yannis Schäfer), 9 Aldin Pasalic, 10 Onur Satilmis, 11 Marko Cabraja (83. Sadik Kurunc), 12 Lars Springer, 16 Belmin Saljic (77. Jan Kast) 17 Alperen Yilmaz (46. Tolga Kaplan)
  • Schiedsrichter: Furkan Icli
  • Zuschauer: 150

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen