Engagement für mehr Digitalisierung

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

(Foto: pm)

Projektwettbewerb 2021 – Mosca GmbH unterstützt lokale Projekte mit 10.000 Euro

Waldbrunn.  (pm) Die Digitalisierung ist selbst aus Kinderzimmern inzwischen nicht mehr wegzudenken, doch der Umgang mit ihr will gelernt sein. Daher stellt die Mosca GmbH mit ihrem diesjährigen Projektwettbewerb 10.000 Euro für lokale Digitalisierungsprojekte zur Verfügung.

Zum Mitmachen aufgerufen sind Vereine, Schule und Kindergärten aus der Gemeinde Waldbrunn und angrenzenden Gemeinden der Landkreise Neckar-Odenwald, Rhein-Neckar und Odenwald. Bewerbungsschluss ist der 30. November.

Der Projektwettbewerb ist seit vielen Jahren fester Bestandteil des regionalen Engagements der Mosca GmbH. Nachdem der letztjährige Wettbewerb Nachhaltigkeitsprojekte förderte, steht dieses Jahr das Thema Digitalisierung im Mittelpunkt.

Geschäftsführerin Simone Mosca erklärt: „Als Unternehmen sehen wir uns als Vorreiter bei beiden Themen – sowohl Nachhaltigkeit als auch Digitalisierung. Deshalb ist es uns wichtig, uns auch hier vor Ort dafür einzusetzen.“ Dabei sei gerade der Fokus auf Digitalisierung jetzt wichtiger denn je..

„Die vergangenen zwei Jahre haben deutlich gezeigt, dass digitale Lösungen nicht nur für Unternehmen unabdingbar sind, sondern auch in Schulen, Vereinen und Kindergärten.“ Oftmals fehlen diesen Organisationen jedoch die Mittel, um in solch digitale Lösungen zu investieren.

Kreative, wirksame Ideen

Daher stellt Mosca mit dem Wettbewerb insgesamt 10.000 Euro für Digitalisierungsprojekte in Aussicht. Mit dem Geld sollen vor allem gemeinnützige Projekte gefördert werden, die vom Staat nicht finanziell unterstützt werden.

Das diesjährige Thema ist dabei absichtlich weit gefasst, wie Simone Mosca ausführt: „Was Digitalisierung angeht, sind die meisten Schulen, Vereine und Kindergärten auf einem ganz unterschiedlichen Niveau: Manche fangen gerade erst an und brauchen vielleicht finanzielle Unterstützung beim Aufbau eines funktionierenden WLANs, andere sind mit der Grundausstattung schon weiter und benötigen eher Schulungen für mehr Medienkompetenz.“

Mit der Beschaffung von Geräten ist es nämlich bei weitem nicht getan: Tablets allein helfen nicht unbedingt beim Lernen, sondern lenken womöglich sogar ab. Der Kauf oder gar die Entwicklung von Lernapps oder anderer Software sind daher als Projektidee ebenso vorstellbar wie eine Schulung, um Schüler oder Eltern über eine gesunde und sichere Internetnutzung zu informieren.

Dass Digitalisierung auch im Sport geht, beweist einer der letztjährigen Gewinner: Der Sportschützenverein Lindach 1926. e.V. setzte seinen Gewinn für elektronische Schießanlagen ein, die Ergebnisse direkt auf einem Tablet anzeigen. „Wichtig sind uns kreative, wirksame Ideen“, betont Simone Mosca.

Geprüft und ausgewählt werden die Gewinner von einer fachkundigen Jury. Um dabei bedacht zu werden, müssen die Projekte zeitlich begrenzt sein und ein klar definiertes Ziel haben.

Langjähriges regionales Engagement

Mit dem aktuellen Projektwettbewerb fördert Mosca inzwischen im siebten Jahr in Folge soziales, integratives und kulturelles Engagement in der Region. Vollständige Bewerbungen können bis zum 30. November 2021 per E-Mail an projektwettbewerb@mosca.com eingereicht werden. Weitere Informationen zum Projektwettbewerb erhalten Sie auf der Website des Unternehmens www.mosca.com.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen