Wildunfall mit hohem Sachschaden

(Symboldbild Polizei: K. Weidlich)
Lesedauer < 1 Minute
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

 Buchen.  (ots) Bei einem Wildunfall auf der Landesstraße 582 bei Buchen entstand in den Abendstunden des Mittwochs hoher Sachschaden. Ein 31-jähriger Toyota-Fahrer war gegen 17.45 Uhr auf dem Weg in Richtung Eberstadt. Kurz nach der Einmündung nach Hettingen querte ein Reh von rechts die Fahrbahn. Der Lenker des Pkws konnte den Zusammenstoß mit dem Wild nicht verhindern und erfasste das Tier mit dem Wagen. Bei dem Zusammenprall entstand Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Das Reh verendete noch an der Unfallstelle.

Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen