Hoher Schaden nach VOrfahrtsverletzun

(Symboldbild Polizei: K. Weidlich)
Lesedauer < 1 Minute
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

 Walldürn.  (ots) Weil ein 57-Jähriger am Sonntag in Walldürn einen Pkw übersah, entstand ein Sachschaden in Höhe von mindestens 5.000 Euro. Der 57-jährige Peugeot-Fahrer befuhr am Sonntag gegen 12 Uhr die Kreisstraße aus Richtung Höpfingen. An einer Kreuzung übersah dieser vermutlich den von Walldürn kommenden vorfahrtsberechtigten Audi eines 33-Jährigen. Der Peugeot-Fahrer versuchte noch, dem Audi-Fahrer auszuweichen, wodurch dieser von der Fahrbahn abkam und ein Sachschaden am Peugeot entstand. Zu einem Zusammenstoß der beiden Pkw kam es hierbei nicht. Beide Fahrer blieben unverletzt.

Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen