Lion Clubs Madonnenland unterstützt IG Spielplatz

Lesedauer < 1 Minute
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

(Foto: Liane Merkle)
Schloßau.  (lm) Vor allem Lea, Mila Leo und Finn strahlten bei der großzügigen Spendenübergabe des Lion Clubs Madonnenland an die Interessengemeinschaft (IG) Spielplatz Schloßau. Und die vier waren sich ihrer Verantwortung beim Hochhalten der Zahlen mit der Spendensumme 3.000 Euro sichtlich bewusst.

Bürgermeister Dr. Norbert Rippberger, Ortsvorsteherin Tanja Schneider und Sven Scheuermann als Initiator sowie seine Mitstreiter Marco Scheuermann, Nico Stuhl und Yannik Schulte gaben ihrer Dankbarkeit gegenüber den Vertretern des Lions Clubs Madonnenland sehr deutlich Ausdruck.

Denn eine so unkomplizierte Spendenanfrage wie beim Lions Club sei heute durchaus keine Selbstverständlichkeit und für die Kinder würde der mit viel Eigeninitiative und zahlreichen Sponsoren, darunter auch der Jugendkeller Schloßau, bereits neu sanierte Spielplatz in der Ringstrasse um ein weiteres, sehr vielseitig anwendbares Sandspielzeug bereichert werden.

Als Vizepräsident erläuterte Matthias Griebel, dass dieses Projekt genau in den Satzungszweck des Lions Clubs bezüglich der Unterstützung von Kindergärten, Schulen und Jugendhäusern der Region gepasst habe. Der LC Madonnenland mit seinen 26 Mitgliedern sei einer von weltweit über 48.300 Clubs, die sich unter dem Mottto „we serve – wir dienen“ karitativ, sozial und kulturell engagieren.

Allein in Deutschland seien über 52.000 Mitglieder in 1.580 Clubs aktiv. Neben Patin Elke Schneider-Hädicke, die sich Schloßau besonders verbunden fühlt, waren bei der Übergabe auch die Mitglieder Hannelore und Roland Müller, Rebekka Mahlik und Andreas Bopp anwesend. Letzterer ergänzte die Aussagen des Vizepräsidenten über den Einsatz in Schloßau mit dem Projekt „Klasse 2000“, an dem sich die Grundschule Schloßau seit vielen Jahren beteiligt.

Abschließend galt es für Matthias Griebel noch, die Werbetrommel für den 17. Lions-Glücks-Adventskalender 2021 zu schlagen, denn bei den 735 Gewinnen sind überwiegend hochwertige Sachpreise, Bargeld, Waren- und Essensgutscheine im Gesamtwert von 48.474 Euro möglich.

Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen