Vor-Ort-Impfaktion im Landratsamt

Lesedauer < 1 Minute
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

(Symbolbild – Pixabay)

Am 19. November – Erst-, Zweit- und Auffrischimpfungen möglich

Mosbach.  (pm) Am Freitag, 19. November findet erneut von 10 Uhr bis 16 Uhr eine Impfaktion im Gebäude 6 des Landratsamts, Scheffelstraße 3 (ehemaliges Kreismedienzentrum), in Mosbach statt. Damit möchte das Gesundheitsamt des Neckar-Odenwald-Kreises gemeinsam mit dem mobilen Impfteam der SLK-Kliniken Heilbronn einen Beitrag zur Erhöhung der Impfquote leisten.

Corona-Schutzimpfungen mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer sind an diesem Tag ohne vorherige Terminbuchung möglich. Das Landratsamt weist allerdings darauf hin, dass ein mobiles Impfteam durchschnittlich rund 130 Impfungen pro Tag durchführen kann. Entsprechend der verfügbaren Kapazität werden deshalb um 10 Uhr Nummern vergeben, die eine Impfung an diesem Tag garantieren. Die Impfungen werden dann in der Reihenfolge der vergebenen Nummern durchgeführt. Die Impfwilligen erhalten jeweils eine zeitliche Einschätzung, wann die Impfung stattfinden wird. Es ist daher mit Wartezeiten zu rechnen.

Für den Impftermin sind ein Personalausweis, die Krankenversicherungskarte und ein Impfpass mitzubringen. Die Impfwilligen werden gebeten, anhand der bekannten und beispielsweise unter www.dranbleibenbw.de veröffentlichten Kriterien zu prüfen, ob sie eine Impfung bekommen können.

Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen