Radfahrer mit 1,92 Promille gestürzt

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Eberbach.   (ots) Am 05. Januar, gegen 23.20 Uhr, fanden Passanten im Bereich der Rockenauer Straße in Eberbach einen gestürzten verletzten Radfahrer und verständigten umgehend die Rettungsdienste. Der 60-jährige Radfahrer, der durch den Sturz eine Gehirnerschütterung und eine Kopfplatzwunde erlitt wurde umgehend in eine umliegende Klink verbracht. Im Verlauf der polizeilichen Unfallaufnahme wurde der Verletzte durch Beamte des Polizeireviers Eberbach in der Klinik aufgesucht. Schnell war die offensichtliche Unfallursache klar. Die Beamten konnten feststellen, dass der 60-Jährige unter dem Einfluss von alkoholischen Getränken stand. Ein durchgeführter Atemalkoholtest förderte einen Atemalkoholwert von 1,92 Promille zu Tage. Dem 60-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Er sieht sich nun einer Anzeige wegen der Trunkenheit im Verkehr entgegen und muss weiter mit führerscheinrechtlichen Konsequenzen rechnen.

Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen:

Von Interesse

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen