Sirenenanlage in Schefflenz gefördert

(Symbolbild – Hofherr)
Schefflenz. (pm) Weitere Kommunen aus dem Regierungsbezirk Karlsruhe erhalten im Februar eine Förderung zum Aufbau von Sirenenanlagen. Bereits im Dezember wurden verschiedene Städte und Gemeinden unterstützt. Bei den nun geförderten Kommunen handelt es sich um den ersten Teil der zweiten Tranche aus dem Sirenenförderprogramm des Bundes.

„Wir sind sehr froh, dass wir weitere Kommunen bei der Verbesserung ihrer Warninfrastruktur unterstützen können“, sagte Regierungspräsidentin Sylvia M. Felder.

Für das Sirenenförderprogramm stellt der Bund den Kommunen in Baden-Württemberg rund 11,2 Millionen Euro aus dem Konjunktur- und Krisenbewältigungspaket 2020 bis 2022 zur Verfügung. Zu den 19 Kommunen, die nun gefördert werden, gehört im Neckar-Odenwald-Kreis die Gemeinde Schefflenz, die einen Betrag 43.400 Euro erhält.

Zum Weiterlesen:

Von Interesse