Verlässliche Arbeit weiter fortsetzen

Minister Peter Hauk (li.) und Bürgermeister Christian Stuber. (Foto: pm)

Innenentwicklung und Stärkung der Lebensqualität wichtig

Neckarzimmern.  (ots) Gespannt blickt das Neckartal am Sonntag nach Neckarzimmern. Dort steht Christian Stuber als einziger Bewerber für das Bürgermeisteramt zur Wahl. Im Vorfeld besuchte ihn anfangs der Woche Minister Peter Hauk um einen Eindruck zu gewinnen, welche Pläne Christian Stuber für die kommenden acht Jahre vor hat.

Besonders erfreut zeigte sich der Landesminister für Ernährung, ländlichen Raum und Verbraucherschutz hinsichtlich der Initiative zur Steigerung der örtlichen Lebensqualität. Im vergangenen Jahr hatte die Gemeinde Neckarzimmern sich erfolgreich um eine Projektförderung zur Schaffung eines Biodiversitätspfades aus Hauks Ministerium beworben.

Wie Christian Stuber nun Peter Hauk erklärte soll der Biodiversitätspfad einen alten Weg hin zur Burg beleben und diesem für Erholungssuchende attraktiveren. Dabei sollen Erklärtafeln auf verschiedene Pflanzen- und Tierarten hinweisen. Weiter erläuterte der Bürgermeister dem Minister, dass man sich in Neckarzimmern intensiv Gedanken mache, wie man künftig die Innenentwicklung vorantreiben könnte. Beispielhaft nannte er den Umbau der ehemaligen Sparkasse zu einer Arztpraxis. Auch diese konnte durch Mittel aus dem Ministerium für ländlichen Raum durch das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) gefördert werden. Peter Hauk machte dies bezüglich Mut: „Neckarzimmern ist auf einem guten Weg.

Steter Tropfen höhlt den Stein. Das gilt auch für die Innenentwicklung, dann werden weitere sichtbare und spürbare Schritte zur Verbesserung gelingen.“ Bürgermeister Christian Stuber dankte Peter Hauk für dessen spontanen Besuch und die gute Zusammenarbeit und hofft diese weiter fortsetzen zu können. Er wolle weiter alles für Neckarzimmern geben und dabei sei verlässliche Unterstützung aus Stuttgart seitens des Landes von zentraler Bedeutung.

Zum Weiterlesen:

Von Interesse