Letztes Heimspiel der HaBaMos

Symbolbild

(Symbolbild – Pixabay)
Mosbach.  (pm) Am Samstag steht für die Handballer des TV Mosbach (HaBaMos) das letzte Heimspiel der laufenden Verbandsligasaison 21/22 an. Nach dreiwöchiger Spielpause gilt es jetzt für die Herren des TVM noch einmal, alles in die Waagschale zu werfen, um den Klassenerhalt zu schaffen.

Nach dem klaren 32:20 Sieg im letzten Heimspiel gegen die Kraichgau Eagles aus Odenheim gilt es jetzt im kommenden Heimspiel gegen den TG Eggenstein die Heimstärke in der Jahnhalle erneut unter Beweis zu stellen. Die Gäste aus Eggenstein stehen mit 14:2 Punkten an der Spitze der Abstiegstabelle und sind somit schon lange am rettenden Ufer angelangt.

Im Hinblick auf die Tabelle ist das Heimspiel wohl das wichtigste Spiel der Saison. Mit einem Heimsieg könnten sich die HaBaMos eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel in Eggenstein erspielen und den Druck auf die direkte Konkurrenz in der Tabelle erhöhen.

Die Mannschaft wird alles geben, um die Leistung aus dem vergangenen Heimspiel zu wiederholen und die Punkte erneut in Mosbach zu behalten.

Für zahlreiche Spieler wird es das letzte Heimspiel im Dress des TV Mosbach sein. Sie hängen ihre Hallenschuhe an den Nagel und können sich dann bald auf ihren wohlverdienten Handballer- Ruhestand freuen.

Die HaBaMos freuen sich auf eine hoffentlich volle Jahnhalle. Anwurf ist am Samstag um 20.00 Uhr in der Jahnhalle.

Von Interesse