Ein Umbau der besonderen Art

(Foto: pm)
Adelsheim.  (ce) Als Betriebsinspektor Andre Winkler einen Anruf vom Bauhof der Stadt Adelsheim erhalten hatte, war ihm schnell klar: „Das können wir.“

Die Stadt Adelsheim wollte einen alten Bauwagen kindergerecht umbauen lassen, damit dieser dem örtlichen „Naturkindergarten“ zugute kommt.

Bei den beiden Geschäftsleitern des Vollzuglichen Arbeitswesen, Werkdienstleiter Uwe Trabold und Geschäftsführer Cem Eligül, fand die Idee Zuspruch.

Nun lag der Ball bei Schreinermeister Winkler. Gemeinsam mit Auszubildenden des
Ausbildungsbetriebs Schreinerei baute er den alten Bauwagen um und verschaffte diesem einen neuen Glanz.

Dabei ließen sich die Auszubildenden kreative Ideen einfallen, die zugleich praktikabel für die Nutzung des Bauwagens sind.

Zur feierlichen Übergabe des Bauwagens besuchten Bürgermeister Bernhardt und seine Mitarbeiter vom Bauhof die Justizvollzugsanstalt. Die Besucher waren von der neuen Innengestaltung des Bauwagens sichtlich begeistert.

Auch Anstaltsleiter Dr. Blanke freute sich über den Anlass für die Zusammenkunft und lobte die Arbeit der Schreinerei.

Bürgermeister Wolfram Bernhardt bedankte sich beim Vollzuglichen Arbeitswesen für die Verwirklichung des Projekts. Beide Seiten waren sich einig, dass man auch zukünftig gemeinsam weitere Projekte angehen wolle.

Zum Weiterlesen:

Von Interesse

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen