3.000 Kilometer Wanderwege markiert

(Foto: pm)
Eberbach. (pm) Das Wanderwegenetz im Naturpark Neckartal-Odenwald bietet mit zertifizierten Wanderwegen, den Hauptwanderwegen des Odenwaldklubs und den Rundwanderwegen des Naturparks ein vielseitiges Naturerlebnisangebot.

Das vom Naturpark betreute Wanderwegenetz der Rundwanderwege umfasst eine Länge von über 4.000 Kilometer, die etwa einmal jährlich überprüft und markiert werden müssen. Kontrolliert wird u.a. die Vollständigkeit der Markierungen, die entweder geklebt oder mit Farbe direkt an die Bäume gepinselt werden. Dafür sorgen in jedem Jahr die im Auftrag des Naturparks aktiven ehrenamtliche Wegwartinnen und Wegewarte.

Hierbei übernimmt die Naturpark-Geschäftsstelle für alle Naturpark-Kommunen als Dienstleister die Organisation und Steuerung der ehrenamtlichen Wegewartinnen und Wegewarte.

In diesem Jahr konnten über 25 neue ehrenamtliche Wegwartinnen und Wegwarte vom Naturpark in die Wegekontrolle und Markierung eingeführt werden. Aktuell engagieren sich über 130 Ehrenamtliche in der Betreuung der Naturpark-Rundwanderwege. Durch dieses großartige Engagement konnten in diesem Jahr über 3.000 Kilometer Wegstrecke kontrolliert bzw. markiert werden.

Eine gut markierte Wanderinfrastruktur ist ein wichtiger Bestandteil einer erfolgreichen Besucherlenkung und für ein abwechslungsreiches Naturerlebnisangebot. Hiermit bedankt sich der Naturpark bei den Wegewartinnen und Wegwarten herzlich für ihr ehrenamtliches Engagement.

Für das Jahr 2023 sucht der Naturpark weitere wanderbegeisterte und naturverbundene Menschen zur Unterstützung bei der Markierung seiner Wanderwege, die gegen Aufwandsentschädigung eine Patenschaft als Wegewart/in übernehmen möchten.

Bei Interesse und für weitere Informationen wenden Sie sich gerne über die Geschäftsstelle des Naturparks an den Hauptwegewart Raffael Lutz (Mail: erholung@np-no.de; Tel: 06271-9434936).

Von Interesse