Polizeibericht Neckar-Odenwald vom 19.03.10

19.03.10

Mit Lkw Zufahrtstor beschädigt
Altheim: Vermutlich beim Rangieren mit seinem Lkw ist ein unbekannter Fahrer am Mittwoch zwischen 12 und 13 Uhr im Lohwiesenweg, der zur Zeit als Umleitungsstrecke ausgeschildert ist,  gegen ein Zufahrtstor zu einem Grundstück gefahren und hat dieses beschädigt. Ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro zu kümmern,

Rechtsfahrgebot nicht eingehalten
Erlenbach:  Das Rechtsfahrgebot hat am Donnerstagmorgen ein 30-jähriger VW-Fahrer nicht eingehalten. In einer Kurve in der Geranienstraße streifte er einen entgegenkommenden Mercedes Sprinter, dessen Fahrer noch versuchte, durch ein Ausweichen auf den Gehweg einen Zusammenstoß zu verhindern. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 4.500 Euro.

Rasante Skateboardfahrt
Mudau: Mit ca. 20 Stundenkilometer bergaufwärts fahrend ist am Mittwoch ein Skateboarder einer Polizeistreife aufgefallen. Da der Mann zudem auf der Straße fuhr und dessen rasante Fahrt nicht mit rechten Dingen zuzugehen schien, wurde er einer Kontrolle unterzogen. Und schnell stellte sich dabei heraus, dass die rasante Fahrt nicht auf die Muskelkraft des 40-jährigen Skaters, sondern auf die Leistung seines neu erworbenen motorisierten Skateboards zurückzuführen war. Da der Mann allerdings ohne Zulassung und Versicherungsschutz unterwegs war und es sich bei einem motorisierten Skateboard um ein Sportgerät handelt, das nicht für die Straße zugelassen ist und nur auf nichtöffentlichen, abgesperrten Plätzen benutzt werden darf, erwartet den schnellen Skater, der zudem keinerlei Schutzkleidung trug,  nun eine Anzeige.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: