Polizeihund stellt Flüchtenden

18.04.10

Fahrt ohne Führerschein endete am Straßendamm

Buchen.  In der Nacht von Freitag auf Samstag fuhr ein 42-jähriger aus Mannheim mit einem BMW X3 auf der L 523 in Richtung B 27.  Er raste hierbei über die Einmündung und prallte gegenüber an eine Hinweistafel. Das Fahrzeug kam am Straßendamm über einem Graben stark beschädigt zum Stehen.

Der Fahrer flüchtete zunächst zu Fuß ins Gelände, während der 41-jährige Fahrzeughalter, der als Beifahrer mitgefahren war, beim Fahrzeug blieb.  Der Fahrer konnte kurze Zeit später durch einen Polizeihund aufgespürt und festgenommen werden.  Wie sich herausstellte, ist der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.  Sowohl er, als auch der aus dem Rhein-Neckar-Kreis stammende Halter waren alkoholisiert, weshalb bei beiden Blutentnahmen veranlasst wurden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]