Polizeibericht Neckar-Odenwald vom 21.04.10

21.04.10

Mit Außenspiegel gegen entgegenkommenden Sattelzug geprallt
Walldürn: In einer Linkskurve ist am Mittwochmorgen um 4.45 Uhr ein unbekannter Fahrer eines weißen Lkw mit Anhänger, der auf der B 47 von Walldürn in Richtung Rippberg unterwegs war, über die Fahrbahnmitte hinausgefahren. Hierdurch prallte er mit dem Außenspiegel gegen einen entgegenkommenden Sattelzug, so dass sowohl dessen Außenspiegel als auch das Führerhaus beschädigt wurden. Ohne sich darum zu kümmern fuhr der Lkw-Lenker weiter. Hinweise auf diesen nimmt das Polizeirevier Buchen, Telefon 06281-9040, entgegen.

Radfahrerin durch riskantes Überholen gestürzt
Mudau-Waldleiningen/Kailbach: Gestürzt ist am Sonntag kurz nach 17.00 Uhr eine 43-jährige Radfahrerin, die auf der Landesstraße 2311 von Waldleiningen in Richtung Kailbach unterwegs war. Hierbei kam ihr ein unbekannter Fahrer eines Minicoopers entgegen, der einen Mercedes-Oldtimer überholte und die Frau gefährdete. Diese musste deshalb stark abbremsen und stürzte mit ihrem Fahrrad. Der unbekannte Autofahrer, der mit einem Minicooper, in der Farbe blaumetallic und mit zwei Ralleystreifen auf der Motorhaube, unterwegs war, setzte seine Fahrt unterdessen fort. Wer Hinweise auf den Unbekannten bzw. den blauen Minicooper geben kann, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Eberbach, Telefon 06271-92100, zu melden.

Mit Geldwechseltrick Geld ergaunert
Neckarelz:  Mit einem Geldwechseltrick hat ein unbekannter Täter am Dienstagmorgen einen 78-jährigen Mann um Bargeld gebracht. Der Rentner der im  Kaufland einkaufen wollte, wurde vor dem dortigen Eingangsbereich von dem Unbekannten angesprochen und darum gebeten, ihm Geld zu wechseln. Beim Wechselvorgang griff der Täter in den Geldbeutel des Rentners, wobei es ihm gelang, von dem 78-Jährigen zunächst unbemerkt, einen Geldschein herauszunehmen. Erst beim Gang zur Kasse musste der Mann feststellen, dass er das Opfer eines Kriminellen geworden war. Bei dem unbekannten Täter handelte es sich um einen 20- bis 25-jährigen, etwa 165 cm großen Mann mit nordafrikanischem Aussehen. Er hatte kurzes, dunkles krauses Haar, ein rundes Gesicht und war mit einer längeren dunklen Jacke bekleidet. Hinweise nimmt der Polizeiposten Diedesheim, Telefon 06261-67570, entgegen.

Auto rollte davon
Mosbach:  Selbstständig gemacht hat sich am Dienstagabend ein VW, der im Kapellenweg abgestellt war. Dabei erfasste das rückwärts rollende, führerlose Auto einen 62-jährigen Mann, der am Kofferraum seines Pkw stand. Der Mann wurde leicht verletzt.

Vorfahrt missachtet
Mosbach:  Die Vorfahrt einer aus dem City-Parkhaus kommenden in Richtung B 27 fahrenden Autofahrerin hat am Dienstagvormittag eine Fiat-Lenkerin missachtet, die ebenfalls in die B 27 einfahren wollte. Hierdurch kam es zu einem Zusammenstoß, bei dem die Fiat-Lenkerin leicht verletzt wurde. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 5.000 Euro.

Fahrertür von Pkw zerkratzt
Mosbach: Die Fahrertür eines in der Straße „Am Hardberg“ geparkten Toyota Yaris hat ein Unbekannter im Tagesverlauf des Montags mutwillig zerkratzt. Hierdurch entstand an dem Pkw ein Schaden von ca. 1.000 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261-8090, entgegen.

Quad gestohlen
Hochhausen: Ein grünes Quad, das vor einem Wohnanwesen im „Mittleren Höhenweg“ abgestellt war, hat ein Unbekannter zwischen Montagabend und Dienstagnachmittag gestohlen. Hinweise nimmt das Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261-8090, entgegen.

Motorhaube von Pkw zerkratzt
Haßmersheim:  Mit einem spitzen Gegenstand hat ein Unbekannter am Dienstag zwischen 05.30 und 15.25 Uhr die Motorhaube eines Opel Vectra zerkratzt. Das Auto war auf einem Firmenparkplatz in der Kurt-Vogelsang-Str. 1 abgestellt. Hinweise nimmt der Polizeiposten Diedesheim, Telefon 06261-67570, entgegen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: