Neue EU-Regeln für Handygebühren

Neckar-Odenwald-Kreis. Die überparteiliche Europa Union macht darauf aufmerksam, dass zum 1. Juli neue EU-Regeln für Handygebühren im EU-Ausland sowie Norwegen, Island und Liechtenstein gelten. Diese verbraucherfreundlichen EU-Regeln begrenzen die Kosten  für mobiles Surfen und Telefonieren sowie für SMS und MMS im EU-Ausland. Die Minutenpreise sinken erneut, eingehende Nachrichten auf der Mailbox kosten nichts mehr und beim mobilen Surfen wird ein „Kostenairbag“ eingebaut. Erfreulich ist, dass die Regeln zum Beginn der Ferienzeit in Kraft getreten sind.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: