Was treibt Kinder auf die Straße?

13.07.10

Kinderschutzbund Neckar-Odenwald und AWO Neckar-Odenwald laden ein zur Filmvorführung in die Festhalle Neckarzimmern. Eröffnung durch Landrat Dr. Achim Brötel und anschließende Diskussion mit dem Filmemacher Bert Umbreit.

Mosbach. Silvia ist mit 15 zum ersten Mal von zu Hause abgehauen. „Danach war es nie mehr so wie früher“, sagt der Vater. Schuleschwänzen, Schulverweise, Auflehnung gegen alles und jeden. Sie ist ein intelligentes und sympathisches Mädchen, aber ein behütetes Leben wie ihre Mitschülerinnen will sie nicht führen. Immer wieder haut sie ab – und schafft trotzdem ein gutes Abitur. Danach verschwindet Silvia endgültig – und erfüllt sich ihren lang gehegten Traum vom Leben auf der Straße. Für sie der Inbegriff von Freiheit, für ihre Eltern ein Albtraum. Sie machen sich große Sorgen um ihre Tochter, die sich nur selten meldet.

Nach Aussagen von Streetworkern ist Silvia kein Einzelfall. Die Zahl der jungen Menschen mit Realschulabschluss oder Abitur, die freiwillig auf der Straße leben, nimmt zu. Silvias Eltern sind angesehene Bürger einer deutschen Kleinstadt. Sie würden alles tun, um ihrer Tochter ein sorgenfreies Leben und Studium zu ermöglichen. Warum zieht Silvia das harte Straßenleben dem „Wohlstandsleben“ ihrer Eltern vor? Wie stellt sie sich ihre Zukunft vor?

Ein Jahr lang begleiten die WDR-Autoren Heidi und Bernd Umbreit Silvia auf ihrer Suche nach sich selbst, auf ihrer Suche nach einem Platz in unserer Gesellschaft. Sie sprechen mit den Eltern über ihre Sorgen und Ängste, Hoffnung und Enttäuschung. Hautnah erleben sie die schmerzhafte Wandlung eines jungen Menschen.

Die Filmvorführung ist Teil der vom 19.06. bis 20.09.2010 laufenden Veranstaltungsreihe „Gewalt gegen Kinder & Frauen kommt im Neckar-Odenwald-Kreis nicht in die Tüte“. Schulklassen, Pädagogen und Eltern sowie die interessierte Öffentlichkeit sind eingeladen. Landrat Dr. Achim Brötel wird die Veranstaltung eröffnen. Anschließend Diskussion mit dem Filmemacher Bert Umbreit. Der Eintritt ist frei.

Platzreservierungen unter 06261-84-2400. Veranstaltungstermin: Freitag, den 23. Juli um 10:30 Uhr in der Sport- und Festhalle Neckarzimmern, Hauptstraße 21.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: