Erfolgreiche Absolventen an Gefängnis-Schule

15.07.10

45 Häftlinge bestehen Prüfungen – Reinhard Feil letztmals Prüfungsvorsitzender

Reinhard Feil wird verabschiedet. (Foto: privat)

Adelsheim. (bd) Seit Sommer 2005 war es Reinhard Feils Aufgabe als „Prüfungsvorsitzender für die Schulfremdenprüfungen an Hauptschulen im Neckar-Odenwald-Kreis“ die Hauptschulprüfungen im Adelsheimer Jugendgefängnis zu leiten. Nun haben die letzten von mehr als 250 Prüflingen in der Anstaltsschule vor dem scheidenden Rektor der Osterburkener Schule am Limes den Hauptschulabschluss erworben. 32 Absolventen konnte er, gemeinsam mit der stellvertretenden Anstaltsleiterin Maida Dietlein und Schulrektor Udo Helbig, zum erfolgreichen Bestehen der Prüfung gratulieren.

Helbig schilderte bei der Abschlussfeier, dass sich für die Anstaltsschüler die Anforderungen mit der nun abverlangten Präsentationsprüfung spürbar erhöht hätten und für einige ohne Nachhilfe wohl nicht zu bewältigen gewesen wären. Erfreulich sei die Feststellung, dass sich die Schüler im Mündlichen gut gesteigert hätten. Dass die harmonische Zusammenarbeit mit Reinhard Feil nun Ende bedauerte er sehr, den wohlverdienten Ruhestand möge er genießen.

Oberregierungsrätin Dietlein dankte dem scheidenden Prüfungsvorsitzenden für sein in den vergangenen Jahren gezeigtes Engagement und sein spürbares Verständnis für die Besonderheiten der Gefängnisschule und die besondere Lebenslage ihrer Schüler. Dass er „freiwillig hinter Gitter gekommen“ sei verdiene eine besondere Würdigung, deshalb habe man in den Anstaltsbetrieben eine Medaille fertigen lassen, die sie Feil mit einer Dankesurkunde überreichte. Zu Feils Nachfolger wurde der Seckacher Rektor Bernd Ebert bestellt, er wird erstmals im Dezember die neuen Hauptschulkurse prüfen.

Mit großer Freude konnte die Anstaltsleitung inzwischen auch den „Erfolg auf ganzer Linie“ ihrer Realschüler vermerken. Alle 13 haben mit dem Bestehen der Schulfremdenprüfung an der Realschule Osterburken die Mittlere Reife erworben, Jan-Simon N. für seine guten Leistungen sogar einen Buchpreis verdient.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: