Fahrbahndeckenprogramm 2010 des Landratsamtes

24.07.10

Informationen über aktuell durchgeführte Maßnahmen

Neckar-Odenwald-Kreis. Verschleiß, Verkehrsbelastung und  Witterungseinflüsse sind die wichtigsten Ursachen für Schadstellen im öffentlichen Straßennetz.

Im Auftrag des Neckar-Odenwald-Kreis, Fachdienst Straßen werden auch in diesem Jahr wieder bauliche Maßnahmen kleineren Umfangs zur Schadensbeseitigung und Substanzerhaltung von Bundes- Landes- und Kreisstraßen durchgeführt. Betroffene Streckenabschnitte werden in erforderlicher Dicke abgefräst und anschließend gesäubert. Die so vorbereiteten Flächen werden mit einem Bindemittel angesprüht. Abschließend wird Asphaltmischgut mittels einem Fertiger maschinell eingebaut und verdichtet.

Die heiß aufgebrachten Fahrbahnbeläge benötigen eine Auskühlzeit. Daher ist es erforderlich, dass die eingebauten Strecken mehrere Stunden bzw. teilweise auch über Nacht gesperrt bleiben.

Aufgrund der Schadensbilder an der Landesstraße 577 zwischen Walldürn und Waldstetten und an der Kreisstraße 3910 zwischen Wettersdorf und Vollmersdorf wird hier eine Sanierungsweise im Hocheinbau angewandt. Verdrückungen und Setzungen in der Fahrbahn werden mit Asphalttragschichtmaterial vorprofiliert, zur Erhöhung der Tragfähigkeit wird eine Asphalttragschicht auf die gesamte Fahrbahnbreite eingebaut. Zur Versiegelung und zur Verbesserung der Griffigkeit wird eine einfache Oberflächenbehandlung mit doppelter Splittabstreuung aufgebracht.

Die Arbeiten finden teilweise unter halbseitiger Sperrung mit Lichtsignalanlage bzw, unter Vollsperrung statt,  Umleitungsstrecken werden eingerichtet. In der Zuständigkeit der Straßenmeisterei Buchen sind folgende Streckenabschnitte betroffen: L 577 Walldürn – Waldstetten (unter Vollsperrung, eine örtliche Umleitung erfolgt über Bretzingen – Hardheim); K 3910 Wettersdorf – Vollmersdorf (unter Vollsperrung, eine örtliche Umleitung erfolgt über Hardheim – Walldürn). In der Zuständigkeit der Straßenmeisterei Mosbach sind folgende Streckenabschnitte betroffen: K 3965 OD Sennfeld (unter Vollsperrung, eine Umleitung erfolgt über Roigheim – Möckmühl);  halbseitige Sperrung mit Lichtsignalanlage an der B 27 Dallau – Rittersbach und an der L 590 Hüffenhardt – Asbach.

Auf den genannten Streckenabschnitten kann es in der Zeit vom 26. bis 30. Juli und auch danach zu Verkehrsbehinderungen kommen. Der Fachdienst Straßen des Landratsamtes bittet in diesem Zusammenhang die Verkehrsteilnehmer um Verständnis und Rücksichtnahme.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: