Polizeibericht vom 08.10.10

Gegen Außenspiegel gefahren
Walldürn. Gegen den Außenspiegel eines entgegenkommenden VW ist ein unbekannter Pkw-Fahrer am Donnerstag um 17.40 Uhr auf der Landesstraße 518 zwischen Walldürn und Gerolzahn gefahren. Der Unbekannte war mit seinem Pkw in Richtung Walldürn unterwegs und fuhr in einer Kurve über die Fahrbahnmitte hinaus, so dass es zu einem Zusammenstoß der Außenspiegel kam. Ohne anzuhalten, setzte er seine Fahrt fort. Am VW entstand ein Schaden von ca. 500 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, entgegen.

Beim Wenden Flurschaden verursacht
Walldürn. Einen beträchtlichen Flurschaden hat ein unbekannter Fahrer eines Lkw am Mittwoch gegen 15.00 Uhr beim Theodor-Heuss-Ring verursacht. Dieser war mit seinem Fahrzeug in Richtung Ringstraße unterwegs und hat vermutlich an der Einmündung zum Auerbergweg gewendet. Hierbei befuhr er beidseitig den Grünstreifen, so dass dort Schäden entstanden sind. Wer Hinweise auf den Fahrer bzw. den Lkw geben kann, wird gebeten, sich beim Polizeiposten Walldürn, Telefon 06282 236, zu melden.

Unter Alkoholeinfluss mit Mofa unterwegs
Adelsheim. Einer Alkoholkontrolle wurde ein 53-jähriger Mofa-Fahrer am Donnerstagabend unterzogen, nachdem er einer Polizeistreife aufgefallen war. Wie sich bei einem Atemalkoholtest herausstellte, war der Mann mit 1,5 Promille unterwegs, so dass ihm eine Blutprobe genommen wurde. Ihn erwartet nun eine Anzeige.

Warnbake gestohlen
Osterburken. Eine Warnbake sowie ein Warnleuchte, die zur Absicherung eines Gerüsts in der Industriestraße aufgestellt waren, hat ein Unbekannter in der Nacht von Sonntag auf Montag gestohlen. Hinweise nimmt das Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, entgegen.

Mit Kleinkraftroller gestürzt
Osterburken. Leichte Verletzungen hat sich eine 16-jährige Fahrerin eines Kleinkraftrollers bei einem Sturz am Donnerstagmorgen im Güterhallenweg zugezogen. Diese hatte einen am Fahrbahnrand geparkten Pkw zu spät wahrgenommen und war beim Abbremsen ihres Rollers ins Rutschen geraten. Mit einem Rettungswagen wurde sie ins Krankenhaus gebracht.

Auffahrunfall
Buchen. Auf einen aus Richtung Mudau kommenden Hyundai-Fahrer, der verkehrsbedingt an der Einmündung der Landesstraße 523 in die B 27 anhalten musste, ist am Donnerstagmorgen ein 22-jähriger Peugeot-Lenker aufgefahren. Der Fahrer des Hyundai wurde leicht verletzt. An den Pkw entstand ein Schaden von ca. 3.000 Euro.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: