Polizeibericht vom 15.10.10

Alkoholisierter Radfahrer
Mosbach. In Schlangenlinie fahrend war ein Radler am Donnerstag kurz nach 22.00 Uhr auf der B 27 zwischen Neckarburken und Mosbach unterwegs, so dass er von der Polizei gestoppt und kontrolliert wurde. Wie sich bei einem Atemalkoholtest herausstellte, hatte der 20-jährige Mann 1,8 Promille, so dass ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Gegen ihn wird nun eine Anzeige vorgelegt.

Beim Abbiegen kollidiert
Dallau. Leicht verletzt worden ist eine 56-jährige Daewoo-Fahrerin bei einem Zusammenstoß, der sich am Donnerstagabend auf der Landesstraße 587 zwischen Sulzbach und Dallau ereignet hat. Ein aus Richtung Sulzbach kommender 50-jähriger VW-Lenker wollte nach rechts in einen Feldweg abbiegen und geriet hierbei über die Fahrbahnmitte, so dass er mit der entgegenkommenden Daewoo-Fahrerin kollidierte. Mit einem Rettungswagen wurde die Frau zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht. Der VW-Lenker blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 7.000 Euro.

Kind beim Überqueren der Straße von Pkw erfasst
Neckarelz. Von einem Pkw ist am Donnerstagmittag in der Heidelberger Straße ein neunjähriges Kind erfasst und dabei verletzt worden. Eine 75-jährige Pkw-Fahrerin hatte das Rotlicht an der Ampelanlage vor der Grundschule missachtet und erfasste mit ihrem Pkw das Kind, das bei grüner Fußgängerampel die Straße überquerte. Mit einem Rettungswagen wurde das Kind ins Krankenhaus gebracht.

Pkw beim Vorbeifahren gestreift
Mosbach. Vermutlich beim Vorbeifahren hat ein unbekannter Fahrzeugführer zwischen Mittwoch, 23.00 Uhr, und Donnerstag, 09.00 Uhr, einen in der Jahnstraße geparkten grünen Ford Focus gestreift. An dem Ford entstand hierdurch ein Schaden von ca. 800 Euro. Ohne seiner Feststellpflicht nachzukommen fuhr der Verursacher weiter. Hinweise nimmt das Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, entgegen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: