Firmeneinbrüche in Kreisgemeinden

Neckarelz/Aglasterhausen/Neunkirchen. Insgesamt vier Firmen statteten unbekannte Täter in der Nacht auf Donnerstag in Neckarelz, Aglasterhausen und Neunkirchen einen Besuch ab. In der Industriestraße in Neckarelz hebelten sie an der Gebäuderückseite eines Einrichtungshauses eine Tür auf, drangen in das Gebäude ein und begaben sich in das erste Obergeschoß. Dort wuchteten sie eine Tür zu den Büros auf, in denen sie anschließend mehrere Schränke aufbrachen und durchsuchten. Dabei fielen ihnen eine Digitalkamera, drei USB-Sticks, ein PC-Monitor, ein geringer Bargeldbetrag und mehrer Packungen Kaffeebohnen in die Hände. Aus dem Ausstellungsraum nahmen sie einen Kaffeevollautomaten der Marke Siemens einen Koffer „Festtool“ mit einem Akkuschrauber samt Zubehör mit. Der Diebstahlschaden beläuft sich nach Schätzungen der Polizei auf 2.000 Euro und der Sachschaden auf 7.000 Euro.

Vermutlich die gleichen Täter waren auch in der Industriestraße und der Ernst-Schmitthelm-Straße in Neunkirchen aktiv. In der Industriestraße öffneten sie die Eingangstür zur Lagerhalle einer Musterkollektionsfirma, wo sie eine Tür zu den Büroräumen aufbrachen und sämtliche Zimmer durchsuchten. Dabei erbeuteten sie einen Bargeldbetrag. In der Ernst-Schmitthelm-Straße drangen sie durch eine Stahltüre in die Fabrikationshalle der Johannes Diakonie ein. Auch dort durchsuchten sie sämtliche Räume und Schreibtische nach Stehlenswertem. Unter anderem brachen sie eine Geldkassette auf.

Ein Handy erbeuteten die Einbrecher bei einem Einbruch in eine Metallbaufirma in der Straße „Am Henschelberg“ in Aglasterhausen. Hier hebelten sie ein Fenster auf und stiegen in das Gebäude ein. Im Büro durchwühlten sie sämtliche Schränke und Schubladen.

Im Zusammenhang mit den Einbrüchen sucht die Polizei einen golfähnlichen Pkw mit dunkler, eventuell dunkelroter Lackierung, der einen Tag vor dem Einbruch im Bereich des Einrichtungshauses beobachtet wurde. Der Wagen war mit drei jungen Männern besetzt.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder denen der oben genannte Pkw aufgefallen ist, werden gebeten sich mit dem Polizeiposten Diedesheim, Tel. 06261/67570, oder dem Polizeiposten in Aglasterhausen, Tel. 06262/9177080, in Verbindung zu setzen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: