Polizeibericht vom 25.10.10

Pkw zerkratzt
Buchen. Mit einem spitzen Gegenstand zerkratzten unbekannte Täter am Sonntag, zwischen 05.00 und 11.Uhr einen in einem Carport in der Potsdamer Straße abgestellten schwarzen VW-Jetta. Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Buchen, Tel. 06281/9040, in Verbindung zu setzen.

Straßenschild umgeknickt
Mosbach. Mit brachialer Gewalt knickten unbekannte Täter in der Nacht auf Sonntag, zwischen 00.00 und 11.00 Uhr in der Hauptstraße um. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sollen sich beim Polizeirevier Mosbach, Tel. 06261/8090, melden.

Brand einer Mülltonne
Mosbach. Nicht bekannt ist die Ursache für den Brand einer Restmüll- und einer Altpapiertonne am Samstag, gegen 20.35 Uhr am Gemeindesaal St. Cäcilia auf dem Franz-Roser-Platz. Das Feuer konnte durch die Freiwillige Feuerwehr Mosbach gelöscht werden. Beide Tonnen brannten vollständig ab. Zeugen werden gebeten sich beim Polizeirevier Mosbach, Tel. 06261/8090, zu melden.

Auffahrunfall
Höpfingen. Ein leicht verletzter Pkw-Fahrer und Sachschaden von 4000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Samstagabend auf der B 27. Ein Pkw-Fahrer fuhr mit seinem Wagen in Richtung Höpfingen und fuhr kurz vor dem Ortseingang von Höpfingen auf einen verkehrsbedingt abbremsenden Pkw auf. Dessen Fahrer zog sich bei dem Aufprall leichte Verletzungen zu.

Einbrüche in Firmen
Haßmersheim. In zwei Firmen brachen unbekannte Täter in der Nacht auf Sonntag ein. In der Goethestraße hebelten sie die Tür zur Lagerhalle der Firma GAPro auf und betraten das Gebäude, wo sie sämtliche Räumlichkeiten im Erdgeschoss durchsuchten und ohne Beute wieder abzogen. Vermutlich die gleichen Täter drangen durch ein Kellerfenster in die Firma Motip Dupli in der Mörikestraße ein. Im Innern brachen sie die Türen zu sämtlichen Räumen des Verwaltungstraktes auf und durchsuchten dort sämtliche Schränke und Behältnisse. Ebenfalls sämtliche Schränke und Kommoden durchsuchten sie in einer an die Büros angrenzenden Privatwohnung. Außerdem traten die Einbrecher die Tür zu einem im gleichen Gebäude untergebrachten Steuerberatungsbüro ein und brachen dort eine Geldkassette auf. Der bei dem Einbruch verursachte Sachschaden wird auf 10000 Euro geschätzt, über den Diebstahlsschaden ist noch nichts bekannt. Das Gebäude verließen die Täter vermutlich auf dem gleichen Weg.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: