Mobbing am Arbeitsplatz

Mosbach. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Gesunder Neckar-Odenwald-Kreis“ lädt das UmternehmerinnenForum Neckar-Odenwald-Kreis zum Vortrag „Mobbing am Arbeitsplatz – Gespräche und Rechte“ ein. Am Freitag, den 5. November werden um 19 Uhr in der Ideenwerkstatt Mosbach (Wasemweg 5) die beiden Rechtsanwältinnen Sabine Philipp-Raquét und Christin Dietz-Roth zum Thema sprechen und zunächst ganz allgemein erläutern, was Mobbing ist, wer davon betroffen sein kann und wie man damit umgehen sollte.

Der Vortrag richtet sich sowohl an Arbeitnehmer als auch an Arbeitgeber oder Verantwortliche in Personalabteilungen. Zur Sprache kommen deshalb auch Fragen wie „Frühzeitiges Erkennen und Auffangen von Mobbing“ oder „Erarbeitung von konstruktiven Lösungen“, mit denen alle Betroffenen und Beteiligten zufrieden sein können.

Sabine Philipp-Raquét wird dabei die rechtliche Seite beleuchten, über ihre Erfahrungen berichten und auf aktuelle Entwicklungen in diesem Bereich hinweisen. Christin Dietz-Roth, die auch als Mediatorin arbeitet, wird näher auf  Lösungsmöglichkeiten eingehen und zu den „häufigsten Fragen von Betroffenen“ Stellung nehmen. Im Anschluss wird jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer auch die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch haben.

Die Veranstaltung ist kostenlos, um Anmeldungen unter Telefon 06261-9480321 oder per Email an: philipp@ra-sphilipp.de oder info@mediation-dietz.de wird gebeten.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: