Neuer Weltrekordversuch mit Timo Bracht

Liefen bereits im vergangenen Jahr gemeinsam zum Rekord: Michaela Kummer (Mitte) unterstützt von ihrem Mann Oliver und Timo Bracht (Foto: Commerzbank)

Frankfurt. (uv) Beim Commerzbank Frankfurt Marathon möchte die blinde Marathonläuferin Michaela Kummer an der Seite des zweifachen Ironman-Europameisters Timo Bracht ihre Weltrekordzeit beim Commerzbank Frankfurt Marathon deutlich verbessern. Die Sportlerin, die schon im vergangenen Jahr in Frankfurt eine neue Weltrekordzeit in ihrer Blindenkategorie gelaufen war, hat sich für das kommende Wochenende eine weitere Steigerung vorgenommen. Begleiten wird sie auf dem letzten Teilstück des Marathons wieder der Triathlet Timo Bracht. Das erste Teilstück läuft Ehemann Oliver an ihrer Seite. Die Begleitläufer werden jeweils durch ein Band am Unterarm mit der blinden Läuferin verbunden sein. Michaela Kummer: „Timo, Oliver und ich waren schon im letzten Jahr ein super Team. Aber in diesem Jahr wollen wir das weiter steigern und am Ende möglichst unter meiner persönlichen Bestzeit von 3:18:12 Stunden bleiben. Es ist wieder ein Highlight für mich, mit Timo in die Festhalle zu laufen, vor allem nach seinem tollen sechsten Platz beim Ironman Hawaii.“ Timo Bracht fügt hinzu: „Michaela ist eine tolle Persönlichkeit mit eisernem Willen und Begeisterung für den Sport. Mit nur zwei Prozent Sehvermögen läuft sie so schnell und leicht, dass ich ordentlich Gas geben muss, um mit ihr mitzukommen. Sie ist optimal vorbereitet und ich freue mich sehr, sie begleiten zu dürfen.“ Im vergangenen Jahr lief Michaela Kummer in 3:20:43 Stunden ins Ziel des Commerzbank Frankfurt Marathons. Damit war sie fast 29 Minuten schneller als der damalige Weltrekord für Blinde ihrer Kategorie, verpasste jedoch eine Verbesserung ihrer persönlichen Bestzeit von 3:18:12 Stunden. Diese möchte sie in diesem Jahr ebenfalls unterbieten. Michaela Kummer leidet an einer Erkrankung der Netzhaut und hat ein Sehvermögen von etwa zwei Prozent. Damit gehört sie der Blindenkategorie T12 bzw. B2 an. Die 45-Jährige aus Calw hat zwei Kinder und ist Masseurin von Beruf.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: