Polizeihunde voll einsatzfähig

Hainstadt. Jährlich müssen die Polizeihundeführer und ihre Polizeihunde den Leistungsstand unter Beweis stellen und sich einer Prüfung unterziehen. Diese Prüfungen gliedern sich in den allgemeinen und den besonderen Teil, sowie in Sonderprüfungen für Spezialhunde, wie  Drogenspürhunde.

Bei der diesjährigen Prüfung wurden alle fünf Polizeihundeführer der Polizeidirektion Mosbach mit ihren Hunden im Allgemeinen Teil nach der Prüfungsordnung für Polizeihunde auf dem Sportgelände in Hainstadt geprüft.

Sein besonderes Augenmerk richtete der Leistungsrichter Erster Polizeihauptkommissar Gerd Hagen von der Polizeihundeschule des Regierungspräsidiums Karlsruhe auf die Disziplinen Fährtenarbeit, Gehorsam und Schutzdienst.

Zunächst galt es bei der Fährtenarbeit eine 400-500 Schritt lange Fremdfährte vom Polizeihund aufzunehmen und auszuarbeiten, wobei der Hund zwei Gegenstände auffinden und sofort darauf verweisen musste.

Beim Gehorsamsteil wurde die Leinenführigkeit, die Freifolge, das Ablegen in der Gruppe, das Ablegen mit Herankommen, die Stehübung, der Sprung über Hürde und Schrägwand, sowie das Verhalten bei einer Personenkontrolle überprüft.

Beim abschließenden Schutzdienst stöberten die Polizeihunde einen versteckten Täter auf und zeigten ihn ihrem Hundeführer durch Verbellen an. Anschließend hatte der Hund einen Überfall auf sein „Herrchen“ und die Flucht des Täters zu verhindern.

Der Leistungsrichter zeigte sich mit den erbrachten Leistungen sehr zufrieden und bescheinigte allen fünf Polizeihunden einen hervorragenden Ausbildungsstand und die weitere Einsatzfähigkeit.

Tagessieger wurde Polizeioberkommissar Kunibert Tengler mit seinem Hund „Mexx“ ., gefolgt von Polizeihauptmeister Bernd Künkel mit „Tyson“

Als Prüfungsleiter fungierte der Leiter der Verkehrspolizei Mosbach, Polizeihauptkommissar Edgar Rotter, der auch die Siegerehrung vornahm.

6757
Auf dem Bild von links POK Kunibert Tengler, EPHK Gerd Hagen, PK Ralf Gerold, PHK Edgar Rotter, PHM Bernd Künkel, der ehemalige Leiter der Verkehrspolizei, EPHK a.D. Reinhold Schmitt, PHM Robert Hannes, PHM Giuseppe Esposito mit ihren Diensthunden. (Foto: Polizei)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: