Reiten als Hobby

Zweiter Schnuppertag in Beerfelden im Odenwald

(Foto: Autenrieth)

Beerfelden. (ra) Nachdem sich bereits letzten Sonntag etliche Neugierige in der Beerfeldener Reithalle einfanden, bietet sich letztmals am kommenden Sonntag, den 31. Oktober die Chance dem RFVO Beerfelden bei der Vereinsarbeit über die Schulter zu schauen und sich über das Reiten als Hobby zu informieren.

Reitschüler können ab 8 Jahren einsteigen, ebenso natürlich ältere Neu- oder Wiedereinsteiger oder Freizeitreiter. Auch Schüler mit eigenem Pferd sind willkommen. Von 14.00 bis 16.00 Uhr gibt es interessante Einblicke in die vielfältige Vereinsarbeit und natürlich darf auch einmal selbst „aufgesessen“ werden, hierzu besteht allerdings Helmpflicht. An dem Schnuppertag stellen sich die Reitlehrer vor, Dressur-, Longen- und Springarbeit werden vorgeführt, ebenso die so genannte „Bodenarbeit“ mit Pferden, dazu kommen die unerlässlichen Vorarbeiten, wie Putzen, Trensen oder Satteln, was an einem Pony ausprobiert werden kann. So bekommt man einen ersten Eindruck davon, dass Reiten wirklich Spaß und Freude bereiten kann, allerdings auch mit Einsatz und Fleiß verbunden ist. Ganz wichtig bei diesem Hobby ist die Stetigkeit. Wer bereits ein Pferd hat und dies in der Reithalle einstellen möchte, kann übrigens dort eine Pensionsbox mieten.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: