Polizeibericht vom 09.11.10

Geparkten Pkw beim Vorbeifahren beschädigt
Buchen. Gegen einen auf dem Musterplatz geparkten silberfarbenen VW-Passat ist ein unbekannter Fahrzeugführer am Montag zwischen 10.30 und 12.30 Uhr vermutlich beim Vorbeifahren gefahren. Hierdurch wurde an dem Passat der vordere linke Kotflügel beschädigt. Ohne seiner Feststellpflicht nachzukommen fuhr der Unbekannte weiter und hinterließ einen Schaden von ca. 3.000 Euro. Wer Zeuge des Vorfalls geworden ist oder Hinweise auf den Verursacher, der vermutlich ein weißes Fahrzeug benutzt hat, geben kann, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, zu melden.

Von der Fahrbahn abgekommen
Lohrbach.  Ein 18-jähriger VW-Fahrer ist am Montagvormittag auf der Landesstraße 589 zwischen Weisbach und Lohrbach in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Fahrer blieb unverletzt. Am Pkw entstand Totalschaden.

Zwei entgegenkommende Autos gestreift und weitergefahren
Limbach. Über die Fahrbahnmitte hinausgefahren ist am Montag gegen 18.30 Uhr ein unbekannter Pkw-Fahrer, der auf der L 584 von Limbach in Richtung Krumbach unterwegs war. Hierbei streifte er gleich zwei entgegenkommende Pkw, so dass die Außenspiegel dieser Fahrzeuge zerstört wurden. Ohne sich darum zu kümmern, setzte der Unbekannte seine Fahrt fort. Wer Hinweise auf den Unbekannten bzw. dessen Pkw geben kann wird gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, zu melden.

Pkw beim Ausparken beschädigt
Mosbach. Vermutlich beim rückwärts Ausparken hat ein Unbekannter am Montag zwischen 07.20 und 13.00 Uhr einen Peugeot, der auf der Parkfläche bei der Zufahrt in Richtung Pforte  des Kreiskrankenhauses Mosbach abgestellt war, beschädigt. An dem Peugeot entstand hierdurch ein Schaden in Höhe von ca. 3.500 Euro. Ohne sich darum zu kümmern, fuhr der Unbekannte, der möglicherweise mit einem hellen Pkw unterwegs war, davon. Wer den Vorfall beobachtet hat oder Hinweise auf den Pkw bzw. dessen Fahrer geben kann, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, zu melden.

Im Einmündungsbereich kollidiert
Diedesheim.  Mit einer vorfahrtsberechtigten Opel-Fahrerin ist am Montagmorgen ein 18-jähriger VW-Lenker kollidiert, der von der Steige kommend in die Heidelberger Straße einbiegen wollte. Beide Unfallbeteiligten blieben unverletzt. An den Pkw entstand ein Schaden von ca. 6.500 Euro.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: