Zwei Tote auf der L 524 bei Mülben

Waldbrunn. Auf der Landstraße L 524 (Strümpfelbrunn – Wagenschwend) kam es heute gegen 17:00 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall, der zwei Menschenleben kostete.

Aus noch ungeklärten Gründen prallten in einer langgezogenen Kurve zwischen der Erdaushubdeponie Waldbrunn und dem Flugplatz in Mülben ein der Honda einer 78-Jährigen aus Mannheim sowie der Peugeot eines 26-Jährigen aus Walldürn mit hoher Geschwindigkeit frontal aufeinander, nachdem die Hondafahrerin von der Fahrbahn abgekommen waren. Dabei kam der Peugeot von der Straße ab und rutschte die Böschung hinunter. Beide Kraftfahrzeuge wurden komplett zerstört. Der Notarzt konnte nur noch den Tod der Fahrzeuginsassen  feststellen.

Während der Bergungsarbeiten durch die Feuerwehren aus Strümpfelbrunn und Wagenschwend musste die Landstraße drei Stunden gesperrt werden.

Beide Fahrzeuge wurden komplett zerstört. Über Unfallursache und Schadenshöhe konnte die Polizei unmittelbar nach dem Unfall noch keine Angaben machen.

pol121110

Aus den total zerstörten Fahrzeugen konnten Fahrerin und  Fahrer nur noch tot geborgen werden. (Foto: Hofherr)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: