Spende für Frauen- und Kinderschutzhaus

(Foto: LRA)

Neckar-Odenwald-Kreis. Angelika Bronner-Blatz vom Förderverein des Frauen- und Kinderschutzhauses Neckar-Odenwald-Kreis nahm dankbar eine Spende über 2.000 Euro an, die Horst Herdel von der Sparkasse Neckartal-Odenwald überbrachte. Er ist Vorstand einer Stiftung, die 2008 gegründet wurde und das Frauen- und Kinderschutzhaus nun schon zum zweiten Mal finanziell bedachte.

Die Stiftungsgründerin möchte anonym bleiben, aber in ihrem Namen betonte Horst Herdel, dass es ihr wichtig sei, mit dem Geld Menschen und insbesondere Kinder aus der Region zu unterstützen, die „nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen“.  Angelika Bronner-Blatz betonte, dass das Geld im laufenden Betrieb des Hauses benötigt würde. Allein mit den Tagessätzen und mit öffentlichen Geldern sei dieser laufende Betrieb kaum zu bewerkstelligen. „Stiftungen werden in unserer Gesellschaft immer wichtiger, weil sie bei gemeinnützigen Aufgaben einspringen können, bei denen öffentliche Kassen an ihre Grenzen stoßen“, ergänzte dann auch Horst Herdel.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: