SV Schollbrunn legt nicht nach

SV Schollbrunn – SV Hüffenhardt 1:3 (0:2)

Schollbrunn. (hen) Nach dem letztwöchigen ersten Punktgewinn der Schollbrunner in der laufenden Saison, baute man heute auf einen weiteren Erfolg um wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt zu erzielen. Jedoch wurde das Vorhaben gleich in der 2. Minute jäh unterbrochen, als Wilhelm seine Mannschaft mit 0:1 in Führung schoss. Danach entwickelte sich ein zerfahrenes Spiel, das von vielen Unterbrechungen geprägt war. Beide Mannschaften konnten keine Glanzpunkte setzen. Hüffenhardt nutzte die sich bietenden Chancen gnadenlos aus, so auch Ilic, der in der 16. Minute zum 0:2 ausbaute. Bis zur Halbzeit gab es dann keine weiteren Situationen die erwähnenswert gewesen wären.

Nach der Halbzeit war das Spiel weiterhin von ständigen Unterbrechungen und kleineren Fouls geprägt, sodass auch hier kein ansehnliches Spiel zustande kam. Der Gast kam dann in der 65. Minute zur beruhigenden 0:3-Führung. Schollbrunn steckte allerdings nie auf und kam in der 73. Minute zum 1:3-Ehrentreffer durch Federlin. Dieser Spielstand zog sich dann bis zum Schluss durch und Schollbrunn konnte leider nicht an den Erfolg in der Vorwoche anknüpfen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]