Polizeibericht vom 23.11.10

Pkw gestreift und weitergefahren
Hardheim. Obwohl er einen entgegenkommenden Pkw gestreift hat, ist ein unbekannter Fahrzeugführer am Montag, dem 15.11.10, um 19.10 Uhr, auf der L 521 ohne anzuhalten weitergefahren. Der Unbekannte war von Hardheim in Richtung Miltenberg unterwegs und fuhr in einer Kurve, die sich ca. einen Kilometer nach Ortsausgang Hardheim befindet, über die Fahrbahnmitte hinaus. Dabei streifte er einen aus Richtung Miltenberg kommenden silberfarbenen Opel-Astra bei dem hierdurch der Außenspiegel zu Bruch ging. Wer Hinweise auf den Unbekannten bzw. dessen Fahrzeug, hinter dem zwei weitere Verkehrsteilnehmer gefahren sein dürften, geben kann, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, zu melden.

Pkw übersehen
Walldürn. Beim Einbiegen vom Parkplatz eines Verbrauchermarktes in die Dr. Heinrich-Köhler-Straße hat ein 55-jähriger VW-Lenker am Montagabend einen Fiat-Fahrer übersehen, so dass es zu einem Zusammenstoß gekommen ist. Verletzt wurde niemand. An den Pkw entstand ein Schaden von ca. 3.500 Euro.

Ohne Führerschein unterwegs
Adelsheim. Keine Polizei wollte ein 22-jähriger Mann am Unfallort haben, nachdem er am Montagnachmittag mit seinem Campingmobil einen in der Oberen Eckenbergstraße geparkten Pkw gestreift und beschädigt hatte. Als er deshalb Reißaus nehmen wollte, hielt ihn der Geschädigte, gegen den er dabei auch noch handgreiflich wurde, kurzerhand mit zwei weiteren Personen bis zum Eintreffen der Polizei fest. Wie sich herausstellte, hatte sich der Mann ohne einen Führerschein zu haben, hinter das Steuer des Fahrzeugs gesetzt. Gegen ihn wird nun gleich wegen mehreren Delikten Anzeige vorgelegt.

Im Begegnungsverkehr gestreift
Limbach.  Gestreift haben sich die Außenspiegel von zwei sich entgegenkommenden Brummi-Lenker, die am Montag um 12.15 Uhr auf der L 615 zwischen Langenelz und Laudenberg unterwegs waren. Dabei ging der Außenspiegel des einen Lkws zu Bruch. Ohne anzuhalten setzte der andere Brummi-Fahrer, dessen Fahrzeug ein gelbes Führerhaus und eine weiße Plane hatte, fort. Hinweise nimmt das Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, entgegen.

Rotlicht missachtet
Mosbach.  Mit einem stadtauswärts fahrenden VW-Lenker ist am Montagmorgen an der Kreuzung Wasemweg/Odenwaldstraße eine 85-jährige Daihatsu-Fahrerin kollidiert. Trotz roter Ampel war die Frau in den Kreuzungsbereich eingefahren. Beide Unfallbeteiligten blieben unverletzt. An den Pkw entstand ein Schaden von ca. 5.000 Euro.

Weihnachtsbeleuchtung gestohlen
Haßmersheim. Eine aus einem Rentier mit Schlitten und einem Schneemann bestehende Weihnachtsbeleuchtung hat ein Unbekannter am Montag zwischen 00.45 und 08.00 Uhr aus dem Garten eines Anwesens im Gartenweg gestohlen. Hinweise nimmt der Polizeiposten Diedesheim, Telefon 06261 67570, entgegen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: