Waffelduft und Weihnachtsstern

Weihnachtsmarkt der Johannes-Diakonie am 27. und 28. November in Mosbach

Mosbach. Einer langen Tradition folgend, lädt die Johannes-Diakonie Mosbach auch in diesem Jahr die Bevölkerung aus nah und fern zu ihrem Weihnachtsmarkt in Mosbach ein. Dieser findet am 1. Adventswochenende (27./28. November) in und bei der Turnhalle der Johannesberg Schule auf dem Gelände der Johannes-Diakonie statt. Zahlreiche liebevoll dekorierte Stände und Buden sowie ein kleines Rahmenprogramm erwarten die Besucher an beiden Tagen.

An den Buden und Ständen werden Geschenkartikel aller Art angeboten. Dazu gehören Spiel- und Bastelsachen und andere kreative Erzeugnisse, die in den verschiedenen Bereichen der Johannes-Diakonie hergestellt wurden. Der Ausbildungsbereich Gartenbau des Berufsbildungswerks Mosbach ist wieder mit seinen begehrten Weihnachtssternen und -dekorationen vertreten. Im Foyer der Johanneskirche ist ein Bücherstand mit christlicher Literatur aufgebaut, den Annette Becker von der Evangelischen Stadtmission Mosbach betreut. Auch an die Beköstigung der Besucher wird gedacht.

Markteröffnung ist am Samstag, 27. November, um 11.30 Uhr mit dem Bläser- und Paukenensemble der Johannes-Diakonie unter der Leitung von Raphaela Peczkowski. Ab 14.30 Uhr spielt der evangelische Posaunenchor Mosbach unter der Leitung von Bernhard Monninger Adventschoräle.

Am Sonntag, 28. November, beginnt der Weihnachtsmarkt mit einem Gottesdienst zum 1. Advent um 10.30 Uhr in der Johanneskirche (Einlass zum Markt: 11.30 Uhr). Die Chöre „HarmoNixen und Troubadix“ unter Leitung von Friedemann Buhl sowie der Singkreis und die Orffgruppe der Johannesgemeinde (Leitung: Peter Bechtold) gestalten diesen Gottesdienst musikalisch mit.

Marktende ist an beiden Tagen gegen 17.30 Uhr.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: