Polizeibericht vom 29.11.10

Wohnhauseinbruch
Höpfingen. Den Aufenthalt der Bewohner eines Anwesens in der Unteren Weingartenstraße auf dem Höpfinger Weihnachtsmarkt haben sich Unbekannte zu nutze gemacht und sind am Samstag zwischen 09.20 und 18.30 Uhr gewaltsam in das Wohnhaus eingedrungen. Nach ersten Feststellungen wurden ein ca. 40 x 40 cm großer grauer Tresor, der Münzen enthielt, sowie Schmuck gestohlen. Vermutlich wurde das Tatobjekt von dem oder den Tätern zuvor ausgekundschaftet, indem sich mindestens ein Täter vor einem gegenüberliegenden Anwesen in der Weingartenstraße aufgehalten haben dürfte. Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat oder Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Mosbach, Telefon 06261 8090, zu melden.

Ins Schleudern geraten
Buchen. Aus noch ungeklärter Ursache ist am Sonntagmittag eine auf der B 27 in Richtung Buchen fahrende 23-jährige Citroen-Lenkerin zwischen den Parkplätzen „Rüdtsches Eck“ und „Runder Tisch“ von der Fahrbahn abgekommen und ins Schleudern geraten. Ein entgegenkommender Opel-Fahrer versuchte zwar noch auszuweichen, konnte aber einen Zusammenstoß mit der Citroen-Lenkerin nicht mehr verhindern. Sowohl die Citroen-Lenkerin als auch der Opel-Fahrer und dessen Beifahrerin blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 9.500 Euro.

Garagentore mit Farbe beschmiert
Neckarelz. Sechs Garagentore eines Anwesens in der Guttenbergstraße hat ein Unbekannter zwischen Samstag und Sonntagmorgen mit Farbe beschmiert. Wer in diesem Zusammenhang Hinweise geben kann, wird gebeten, sich beim Polizeiposten Diedesheim, Telefon 06261 67570, zu melden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: