Kein Sieger im Spitzenspiel

SG Dielbach/Strümpfelbrunn – TSV Assamstadt 2:2

Waldbrunn. (ms) In einem hart umkämpften Spitzenspiel, bei dem sich beide Mannschaften nichts schenkten, gab es letztlich ein leistungsgerechtes Unentschieden.

Sowohl der Gast aus Assamstadt, als auch die ersatzgeschwächte Heimelf versuchten von Anfang an, das Spiel durch eine offensive Spielweise für sich zu entscheiden. Vor zahlreichen Zuschauern auf dem Dielbacher Sportgelände war es dann der Heimelf vorbehalten, im Anschluss an einen Freistoßknaller an die Querlatte, mit 1:0 in Führung zu gehen. Mit diesem Zwischenstand wurden auch die Seiten gewechselt.

Dieser Artikel ist mir was wert: [flattr btn=“compact“ tle=“Kein Sieger im Spitzenspiel“ url=“//www.nokzeit.de“] In der 60. Minute erhöhte die Elf vom Winterhauch, ebenfalls im Anschluss an einen Freistoß, auf 2:0.
Die Gäste gaben jedoch nicht auf und drängten die Heimelf in die Defensive. Diese konnten in dieser Phase leider keinen weiteren Treffer durch einen schnell vorgetragenen Konter erzielen. Durch einen weit geschlagenen Ball in den Strafraum der Heimelf erzielten die Gäste in der 65. Minute den 2:1-Anschlusstreffer. Dieser Treffer gab dem Gast aus Assamstadt noch mehr Auftrieb, was schließlich in der 68. Minute den Ausgleich brachte.

In der hektischen Schlussphase versuchten beide Mannschaften nochmals das Spiel für sich zu entscheiden, was jedoch nicht gelang.

Mit diesem Ergebnis bleibt die Tabellensituation in der Landesliga Odenwald unverändert. Die Waldbrunner Jungs belegen nach wie vor den 2. Tabellenplatz hinter dem TSV Assamstadt und könnten mit einem Sieg in dem noch ausstehenden Nachholspiel mit dem Tabellenprimus gleichziehen.

Am kommenden Samstag, 26. März bestreiten die SG Dielbach/Strümpfelbrunn ihr nächstes Auswärtsspiel. Anpfiff der Begegnung bei der SG Robern ist um 15.30 Uhr.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: