Dienstjubiläen bei der Sparkasse

205 Jahre Berufserfahrung

Neckartal-Odenwald. (hb) Bei der Sparkasse Neckartal-Odenwald wurden im August sieben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihre langjährige Tätigkeit geehrt werden.

Ulrike Boschert, Klaus Ebert, Katrin Meik, Andrea Senk und Annette Steeb feierten ihr 25-jähriges Dienstjubiläum. Bärbel Neureuter und Carmen Wesch wurden für ihre 40-jährige Zugehörigkeit zur Sparkasse ausgezeichnet.

Ulrike Boschert war nach Beendigung ihrer Ausbildung zur Bankkauffrau bei der ehemaligen Sparkasse Eberbach zunächst als Sachbearbeiterin in der Darlehensbuchhaltung tätig. Nachdem ihr 1990 die Leitung der Abteilung TA-Geld übertragen wurde, übernahm sie 1995 die Verantwortung für den Bereich Organisation. Seit 2001 ist Ulrike Boschert in der Betriebsorganisation für die DV-Administration zuständig.

Klaus Ebert war nach Beendigung seiner Ausbildung zum Bankkaufmann in verschiedenen Geschäftsstellen beschäftigt. Er absolvierte den Lehrgang zum Bankfachwirt und qualifizierte sich zum Individualkundenberater. Klaus Ebert war von 2001 bis 2006 als Geschäftsstellenleiter in Obrigheim tätig, 2006 wechselte er als Baufinanzierungsberater in den Teilmarkt Eberbach.

Katrin Meik begann 1999 als Bankbetriebswirtin ihre berufliche Laufbahn bei der ehemaligen Sparkasse Mosbach im Bereich Marketing. Seit 2004 ist sie in der Vertriebssteuerung für Vertriebstrainings und Coachings zuständig.
Dieser Artikel ist mir was wert: [flattr btn=“compact“ tle=“Dienstjubiläen bei der Sparkasseh“ url=“http://www.NOKZEIT.de/?p=14911„] Andrea Senk begann ihre Tätigkeit im Jahr 1986 bei der ehemaligen Sparkasse Mosbach. Sie war zunächst als Sachbearbeiterin in der Datenerfassung tätig, dann wechselte sie 1990 in das Sekretariat des Vorstands. Seit 2007 ist sie als Sachbearbeiterin im Marktsekretariat / Handel in Mosbach beschäftigt.

Annette Steeb war nach Beendigung ihrer Ausbildung zur Bankkauffrau mit familiär bedingter Unterbrechung als Service- und Kundenberaterin in der Geschäftsstelle Neckarelz tätig. Seit 2008 ist sie als Serviceberaterin der Geschäftstelle Diedesheim im Einsatz.

Bärbel Neureuter und Carmen Wesch begannen 1971 ihre Ausbildung zur Bankkauffrau bei der früheren Sparkasse Eberbach. Seit Beendigung ihrer Ausbildung war Bärbel Neureuter ununterbrochen für die Beratung der Kunden in Eberbach zuständig, dort ist sie eine kompetente Ansprechpartnerin.

Carmen Wesch war nach ihrer Ausbildung von 1973 bis 2001 in der Buchhaltung tätig, seit 2002 ist sie als Sachbearbeiterin im Marktservice Geld beschäftigt.

In einer Feierstunde sprach Sparkassendirektor Stock seinen Dank und seine Anerkennung für die langjährige und treue Mitarbeit bei der Sparkasse aus und überreichte die Ehrenurkunden der Industrie- und Handelskammer.

Auch die Vertreterin des Personalrats, Susanne Restle, dankte den Jubilaren.

wpid-468Dienstjubilaeen-bei-der-Sparkasse-2011-08-15-12-42.jpg
Unser Bild zeigt (v.l.n.r.): Sparkassendirektor Augustin, Abteilungsdirektor Throm, Ulrike Boschert, Susanne Restle, Bärbel Neureuter, Klaus Ebert, Andrea Senk, Carmen Wesch, Personalleiter Schork, Katrin Meik, Andrea Emig, Annette Steeb, Sparkassendirektor Stock. (Foto: Sparkasse)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

1 Kommentar

  1. So viele Jahren einem Unternehmen treu zu bleiben ist schon eine Ehrung wert, daher auch von dieser Stelle alles Gute!

Kommentare sind deaktiviert.