Polizeibericht vom 04.10.11

Unterstützen Sie NOKZEIT!

Mit Motorrad gestürzt
Osterburken. Leichte Verletzungen hat sich ein 47-jähriger Motorradfahrer bei einem Sturz am Montagnachmittag in der Rosenberger Straße zugezogen. Ein vor dem Mann befindlicher Motorfahrer musste verkehrsbedingt abbremsen woraufhin der 47-Jährige eine Vollbremsung durchführte und hierbei mit seinem Motorradrad wegrutschte. Am Motorrad entstand ein Schaden von ca. 1.500 Euro.

In Schlangenlinie gefahren
Seckach. In Schlangenlinie ist am Montagvormittag ein VW-Fahrer auf der L 519 zwischen Bödigheim und Seckach gefahren. Als eine Polizeistreife den Mann anhalten wollte, ignorierte dieser allerdings sämtliche Anhalteaufforderungen und fuhr unbeirrt weiter. Erst in Seckach konnte der Pkw schließlich gestoppt werden. Wie sich bei einem Atemalkoholtest herausstellte, hatte sich der 60-jährige Mann mit 2,3 Promille hinter das Steuer des Pkws, in dem sich noch zwei weitere Mitfahrer befanden, gesetzt. Eine Blutprobe und seinen Führerschein gab der Mann freiwillig ab.


Unfug getrieben
Aglasterhausen. Mehrere Autos in der Hauptstraße, der Mosbacher Straße und der Alten Ziegelei haben Unbekannte in der Nacht auf Montag mit einem weißen Pulver überzogen. Zudem wurde eine Parkbank beschädigt und auf eine Verkehrsinsel der B 292 in Höhe des Abzweigs nach Daudenzell geworfen, was vermutlich auf das Konto der gleichen Täter gehen dürfte. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, zu melden.

Artikel teilen:

Werbung

Zum Weiterlesen: