CDU Haßmersheim ehrte langjährige Mitglieder

Unser Bild zeigt von links: MdB Alois Gerig, Manfred Bauhardt, Vorsitzende Freifrau v. Gemmingen-Guttenberg, Kreisgeschäftsführer Markus Haas, Robert Friedel und Theo Schadt (Foto: privat)

Haßmersheim. (mh) Zur Hauptversammlung des Gemeindeverbandes Haßmersheim begrüßte die Vorsitzende Gabriele Freifrau von Gemmingen den Bundestagsabgeordneten Alois Gerig sowie Kreisgeschäftsführer Markus Haas.

In ihrem Rechenschaftsbericht ging die Vorsitzende von Gemmingen auf die Aktivitäten des Verbandes im vergangenen Jahr ein. Frau von Gemmingen dankte dabei allen Helfern, die im Wahlkampf aktiv waren. Bevor Kreisgeschäftsführer Markus Haas in die Neuwahlen des Vorstandes einstieg, wurde durch eine Schweigeminute dem verstorbenen Mitglied Richard Podesta gedacht.


Bei den Wahlen wurde Freifrau von Gemmingen als Vorsitzende bestätigt, im Amt ebenfalls bestätigt wurden als Stellvertreter Michael Hönig, als Schatzmeisterin Dr. Eva Csiki-Sfintizky und als Schriftführer und Pressereferent Bertram Schmitt. Als Beisitzer wurden gewählt: Manfred Bauhardt, Gunnar Christmann, Birgit Dietrich, Bruno Ehrenfried, Theo Henn und Günter Hofmann. Kassenprüfer ist weiterhin Günter Christmann.

Der Höhepunkt der Hauptversammlung war die Ehrung von langjährigen Mitgliedern, welche vom Bundestagsabgeordneten Alois Gerig vorgenommen wurde: Für 55 Jahre Mitgliedschaft in der CDU wurde  Pfarrer i.R. Emil Bauer, für 50 Jahre Robert Friedel sowie für 40 Jahre Manfred Bauhardt, Günter Christmann, Theo Schadt und Heinz Scheurig geehrt. MdB Alois Gerig verband mit seiner Gratulation auch großen Dank für die langjährige Treue und Verbundenheit zur CDU. In guten wie in schweren Zeiten, hätten die Geehrten Farbe bekannt, und dies sei nicht selbstverständlich und verdiene große Anerkennung, so Gerig.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: