Betrunken zur Anzeigeerstattung gefahren

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Buchen. Am Samstagmorgen um 08.25 Uhr fuhr ein 54-Jähriger mit seinem Pkw von Hardheim zum Polizeirevier Buchen, um dort eine Anzeige zu erstatten. Dort bemerkten die Polizeibeamten, dass der Anzeigeerstatter offensichtlich unter Alkoholeinwirkung stand. Wie sich herausstellte, war der 54-Jährige in absolut fahruntüchtigem Zustand mit seinem Pkw nach Buchen gefahren. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde einbehalten.

Werbung


Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: