Minister Alexander Bonde besucht den Naturpark

Minister Alexander Bonde, besuchte im Rahmen seiner Sommertour das Naturparkzentrum Neckartal-Odenwald

 Bonde im Naturpark

Unser Bild zeigt von links: 1. Landesbeamter des Rhein-Neckar-KReises Joachim Bauer, Landrat des Neckar-Odenwald-Kreises Dr. Achim Brötel, Triathlet Timo Bracht, Minister Alexander Bonde, MdL Charlotte Schneidewind-Hartnagel, Bürgermeisterstellvertreter Günther Wiedemer. (Foto: Hofherr)

Eberbach. (pm) Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag, Charlotte Schneidewind-Hartnagel freute sich sehr, Alexander Bonde, Tourismus- und Verbraucherminister in ihrem Heimatwahlkreis vor der geschichtsträchtigen Kulisse des Thalheimschen Hauses in der Eberbacher Altstadt begrüßen zu dürfen.

Landrat Dr. Achim Brötel führte als 1. Vorsitzender des Naturparks Neckartal-Odenwald durch die gelungenen Ausstellungsräume und erläuterte die Besonderheiten und Alleinstellungsmerkmale des Naturparks: „Unser Naturpark gehört zu den schönsten Landschaften Baden-Württembergs. Er bietet Besucherinnen und Besuchern unzählige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung und Erholung.“


Minister Alexander Bonde (Grüne) hob die besondere Bedeutung der sieben Naturparke im Land für den Naturtourismus hervor. Sie bieten Erholungssuchenden und Touristen auf umweltfreundliche Art einzigartige Natur-, Kultur- und Aktiverlebnisse, so der Landespolitiker. MdL Charlotte Schneidewind-Hartnagel betonte, dass der Schutz von Natur und Landschaft durch den Menschen und für den Menschen erfolge. Genau dafür stünden die Grünen, stellte die Eberbacher Abgeordnete ein grünes Politikziel.

Ende April wurde entlang des Neckars von Heidelberg nach Bad Wimpfen der zertifizierte Wanderweg „Neckarsteig“  als touristisches Leuchtturmprojekt der Region feierlich eröffnet.

Bonde zeigte sich beeindruckt vom Neckarsteig, der durch seinen landschaftlichen Reichtum und die zahlreichen kulturgeschichtlichen Attraktionen entlang des Wegs besteche. Für Natur- und Kulturbegeisterte sei der Wanderweg ein besonderes Erlebnis, lobte Bonde.

Fasziniert von der Schönheit seiner Heimat entlang des Neckartals hatte der aus Schollbrunn stammende Weltklasse- Triathlet Timo Bracht während einer Trainingseinheit entlang des Flusstals die Idee zum Neckarsteig. Inzwischen wurde der Weg vom Deutschen Wanderverband entsprechend zertifiziert, ließ Bracht den Minister wissen. Inzwischen erfreue sich der Neckarsteig regen Zuspruchs.


Für MdL Schneidewind-Hartnagel habe Wohlfühlen viel mit Landschaft zu tun, was auf dem „wilden“ Wanderweg Neckarsteig mit seinen naturbelassenen Wegen entlang des Neckars, ausgezeichnet gelinge. Als touristisches Vorzeigeprojekt werde der ländliche Raum gestärkt, zeigte sich die Abgeordnete überzeugt.

Darüber hinaus erfuhr Minister Alexander Bonde bei seinem Besuch, dass das Naturparkzentrum Neckartal-Odenwald aufgrund des Abschieds von Geschäftsführer Manfred Robens zum 31. Juli. Neben einer schnellen Neubesetzung, die allen Beteiligten sehr am Herzen liegt, soll das Zentrum auch inhaltlich neu konzeptioniert werden. So will man künftig stärker auf sogenannte neue Medien setzen, um die Attraktivität für Kinder und Jugendliche zu erhöhen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: