Mülben feiert 40 Jahre Kurpark

Nicht nur Jan Inhoff als Hans Rosenthal fand das Programm spitze. (Foto: Hofherr)

Mülben. Mit einem beleuchtetem Kurpark ging gestern das Dorffest in Mülben zu Ende.

Wie bereits beim Fassanstich durch Bürgermeister Klaus Schölch deutlich wurde, feierte Mülben in diesem Jahr das 40-jährige Jubiläum des Kurparks (wir berichteten), der von der damals noch selbständigen Gemeinde 1972 eingeweiht wurde und unter Federführung von Waldbrunns Bürgermeister Gerhard Hauck seine heutige Gestalt erhielt. Mit der Einweihung der Naturbühne, die durch viel Eigenleistung und durch Fördergelder der Europäischen Union gefördert wurde, gab es im Jahr 2009 eine weitere Aufwertung zu feiern.

Ganz im Zeichen dieses Jubiläums „eines der schönen Plätze in der Region“, so MdB Alois Gerig bei der Eröffnung, stand dann auch am Sonntagnachmittag das Kaffee-und Kuchenprogramm, das Heidi Weis und Heike Müller mit den Kindern und Jugendlichen des Ortsteils einstudiert hatte. Die vielen Akteure, die sich das zum Finale auf der Naturbühne tummelten, straften den demografischen Wandel Lügen


Doch bevor es zum Finale kam, stand ein abwechslungsreiches Programm mit Moderatorin Marina Müller bevor, das sich vollkommen an den 70-er Jahren orientiere. So gab es zahlreiche Schlager damals, aber auch heute noch prominenter Musikgruppen wie ABBA zu hören. Auch die Show „Dalli Dalli“ mit  Moderator Hans Rosenthal (Jan Inhoff) erlebte eine Neubelebung. Gegner waren zwei Teams, die sich aus jeweils drei Ortschaftsräten zusammensetzten. Wer nach lustigen Spielen am Ende die Nase vorne hatte, war am Ende nebensächlich.

Am Ende des unterhaltsamen Programms dankte Ortsvorsteher Peter Ihrig und dessen Stellvertreter Markus Haas allen Teilnehmern. Ein besonderer Dank ging natürlich an die beiden Organisatorinnen, die es einmal mehr geschafft hatten, Mülben und seine Gäste kurzweilig zu unterhalten.

 

500 Dorffest Muelben

Die Akteure beim Finale auf der Bühne. Das Programm stand im Zeichen der 70-er Jahre. (Foto: Hofherr)


Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: